Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Von Null auf Hundert

Lavesum Das Deutsche Reitpony (DR) ist im Rheinland die schwierigste Zucht rasse: Ein Reitpferd mit höchsten Standards und Qualitätsmerkmalen, die weltweit ein Begriff sind.

Von Null auf Hundert

<p>Ingrid Kaiser-Zülch (l.) und Susan Hewing mit der Mutter des Prämienhengstes Corus, Dark Shadow. Die Vize-Championesse auf dem Bundeschampionat trägt jetzt zum dritten Mal. Adam</p>

Susan Hewing vom Titus-Hof in Lavesum gelang mit ihrem ersten selbst gezüchteten Hengstfohlen gleich ein doppelter Sieg. Nicht nur die Körung (Auswahl der besten männlichen Pferde für die Weiterzucht), sondern auch eine Prämierung für ihren zweieinhalbjährigen "Corus" am 2. November auf Schloss Wickrath.

Martin Spoo, Zuchtleiter und Geschäftsführer des Rheinischen Pferdestammbuches: "Gleich das erste Fohlen ein Prämienhengst, das ist außergewöhnlich", erklärte er im Gespräch mit der Halterner Zeitung. Corus sei der beste Hengst der Körung gewesen, so Spoo. Ein einziges Kriterium erfüllte er nicht. Er ist zwei Zentimeter zu groß.

Gerechnet hatte Susan Hewing deshalb nicht mit einem solchen Ergebnis. In Dresden geboren fühlte sich die 37-Jährige immer schon der Natur verbunden. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder fand sie den Weg zu Pferden: "Ich hatte aber Respekt vor deren Größe und Stärke." Die Stärke der Tiere stärkt sie heute selbst, sagt sie, gibt ihr Sicherheit, ein gutes Selbstwertgefühl. Mit dem Zuzug nach Lavesum vor sieben Jahren gesellte sich Lola zur Familie. "Ein Pony, das aber zum Reiten gänzlich ungeeignet war", erinnert sie sich. Für Lola kam 2003 Titus - der Namensgeber des Hofes an der Buchenstraße in Lavesum. Heute besteht dort eine Zuchtgemeinschaft mit Ingrid Kaiser-Zülch.

Bei Geburt dabei

Eine alte Scheune wurde grundsaniert. Boxen und Reithalle entstanden sowie Weide- und Auslaufflächen. In Sachen Pferdebeurteilung und Zucht absolvierte sie Seminare. "Fachleuchte wie Dieter Poothen oder Heinrich Sondermann aus Lippramsdorf haben mich beraten." Vor zweieinhalb Jahren kam Corus zur Welt. "Bei der Geburt auf der Weide war ich dabei", freut sich Susan Hewing, für die es inzwischen Alltag ist, mit "schmutzigen Fingernägeln" und Gummistiefeln zehn Stunden am Tag auf dem Hof zu arbeiten. Corus' Mutter kaufte Hewing als vierjährige Stute. FS Dark Shadow war Vize-Chamionesse auf dem Bundeschampionat in Warendorf. Angepaart wurde sie mit FS Champion de Luxe (FS = Wilbers Ferienhof Stücker in Weeze).

"Für mich ist die Arbeit mit den Pferden inzwischen eine Lebensaufgabe. Sie sind edel, elegant." Der Erfolg in Wickrath gebe ihr weitere Motivation. "Manchmal ist es schon hart, besonders wenn ein Tier erkrankt." Dann verbringt sie mehrere Stunden in der Box, um es mental aufzubauen. Dark Shadow ist übrigens wieder tragend. Im April wird sich zeigen, ob es Aussicht auf einen neuen Prämienhengst gibt. Ellen Adam

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Polizist rettet Mann in Sythen aus brennendem Auto

Wagen überschlägt sich mehrfach und brennt aus

SYTHEN Hohe Geschwindigkeit, ein Fahrfehler und ein mehrfacher Überschlag: Am Samstagabend kam es in Sythen an der Stadtgrenze zu Dülmen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Auto in Brand geriet. Der selbstlose Einsatz eines Polizisten hat dem Fahrer das Leben gerettet.mehr...

Verein Freibad Sythen präsentiert sich mit neuer Homepage

Internetauftritt ist ein lebendiges Projekt

Sythen Im Freibad Sythen stehen gerade die Aufrüstarbeiten für die neue Saison im Mittelpunkt. Das Engagement von Katja Nieländer und Oliver Baltz zeigt, an wie vielen Stellen außerdem gebuddelt wird.mehr...

Collins-Coverband überzeugte in Halterns Seestadthalle

Erst nach der zweiten Zugabe durfte „Phil“ gehen

HALTERN Drei, vier Stücke brauchten die Zuschauer in der Seestadthalle, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Doch danach machten sie sich am Freitag mit der Phil-Collins-Coverband „Phil“ einen schönen Konzertabend. Dieser begann allerdings mit einer ganz besonderen Verlosung.mehr...

Teilnehmerrekord beim sechsten Halterner Bürogolf

157 Spieler in 24 Geschäften der Innenstadt

HALTERN Die sechste Auflage des Halterner Bürogolfs am Freitagabend in der Innenstadt war ein Turnier der Superlative: Es gab noch nie so viele Teilnehmer, noch nie so viele Stationen und es war noch nie so warm. Hier finden Sie die besten Bilder des Abends.mehr...

Wie Pädagogik zu einem Heimatgefühl beiträgt

Schule hilft, Wurzeln zu schlagen

Haltern Die Grundschule Sythen bildet seit August 2008 gemeinsam mit der Grundschule Lavesum den Grundschulverbund Sythen-Lavesum. 215 Schüler in Sythen und 80 Schüler in Lavesum werden von insgesamt 19 Lehrkräften unterrichtet. Über das Thema „Schule und Heimat“ sprachen wir mit Schulleiter Hans Hatebur.mehr...

Teure Fahrräder am Halterner Schulzentrum gestohlen

Polizei rät zur Codierung

Haltern. In den vergangenen Tagen ist es zu mehreren Fahrraddiebstählen rund um das Schulzentrum gekommen. In der Facebook-Gruppe „Haltern am See“ berichteten drei Halterner unabhängig voneinander, dass ihren Kindern Räder gestohlen wurden. Stets handelte es sich um hochwertige Mountainbikes.mehr...