Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizei fasst zwei Männer aus Bottrop nach Tat an der Münsterstraße

Halternerin lässt mutmaßliche Einbrecher auffliegen

Weil eine aufmerksame Zeugin die Polizei umgehend alarmiert hatte, sind am Freitag zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt worden.

HALTERN

von Ingrid Wielens

, 01.06.2018
Polizei fasst zwei Männer aus Bottrop nach Tat an der Münsterstraße

In einem Haus an der Münsterstraße hatten sich am Freitag Vormittag zwei mutmaßliche Einbrechr zu schaffen gemacht. © Foto: dpa

Eine 47 Jahre alte Frau hat am Freitag die Tat mutmaßlicher Einbrecher vereitelt. Wie die Kreispolizei Recklinghausen auf Anfrage mitteilte, hatte sie am Freitag gegen 10.20 Uhr in einem Wohnhaus an der Münsterstraße einen verdächtigen Mann beobachtet. Dieser machte sich an einer Wohnungstür zu schaffen.

Energische Aufforderung

Die 47-Jährige forderte den Unbekannten auf, umgehend das Haus zu verlassen. Erst als sie energischer geworden sei, habe der Täter von der Tür abgelassen und sei schließlich gegangen, berichtete die Polizei weiter. An einem Metallgatter vor dem Gebäude habe ein zweiter Tatverdächtiger, der dort möglicherweise „Schmiere“ stand, gewartet. Beide Männer konnten zunächst flüchten. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei war dann aber erfolgreich. So wurden die beiden Männer (41/28) aus Bottrop wenig später gefasst und mit auf die Wache genommen. Gestohlen wurde offenbar nichts.

Anzeige