Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nikolausmarkt

XXL-Baum kostet rund 10.000 Euro

HALTERN Für die Besucher des Nikolausmarktes ist der große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz ein Hingucker. Wirft man allerdings einen Blick auf die Kosten, die die knapp zehn Meter hohe Riesentanne mit sich bringt, wird die weihnachtliche Stimmung schnell getrübt.

XXL-Baum kostet rund 10.000 Euro

Drei Mitarbeiter des städtischen Bau- und Betriebshofes bei der Arbeit am Weihnachtsbaum.

Die Stadt Haltern muss für den Transport, das Aufstellen und Abbauen sowie die vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfung jedes Jahr eine fünfstellige Summe in die Hand nehmen. Die Kosten für den XXL-Baum belaufen sich auf über 10.000 Euro.

Allein für den Aufbau des kegelförmigen Grundgerüstes sind zwei große Autokräne und ein Hubsteiger erforderlich. Die Kosten dafür stellen sich mit etwa 1000 Euro vergleichsweise „günstig“ dar. Grund: Die beteiligten Halterner Firmen stellen der Stadt nur einen geringen Teil ihrer Arbeit in Rechnung. Den Großteil der hier anfallenden Kosten übernehme der Verein Haltern aktiv, so Josef Löbbing von der Stadtagentur. Tiefer in die Tasche greifen muss die Stadt für das erforderliche Grün. Am Montag wurde das Gerüst mit über 200 Bäumen bestückt. Die Lieferung ließ sich die Stadt knapp 2500 Euro kosten. Damit die Standfestigkeit des Baumes und damit auch die Sicherheit der Besucher gewährleistet sind, wurde am Montag eine Sicherheitsüberprüfung des Gestells vorgenommen. Nun wird noch die Beleuchtung installiert. Die Lichterketten werden von der Werbegemeinschaft gesponsert.

Am teuersten ist der Einsatz der Bauhof-Mitarbeiter, die beim Auf- und Abbau des Baumes einen Großteil der anfallenden Arbeiten übernehmen. Den Aufbau hatte der Bauhof im vergangenen Jahr mit 5000 Euro berechnet. 3000 Euro kamen für den Abbau hinzu. „Billig ist es nicht“, gesteht Josef Löbbing. „Doch ein Nikolausdorf ganz ohne Baum? Da würde etwas fehlen“, meint er. In der Weihnachtszeit sei der Nikolausmarkt ein Aushängeschild der Stadt und würde mehrere zehntausend Besucher locken, argumentiert Löbbing. In der Stadt Siegburg scheint das keine Rolle zu spielen. Dort wird man wegen einer Haushaltssperre dieses Jahr keine Weihnachtsbäume aufstellen, für die man früher ebenfalls über 10.000 Euro ausgegeben hat. Dieser Traditionsbruch sorgte allerdings auch für Empörung bei den Bürgern.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umbau an Bahnhöfen

Deutsche Bahn schlägt Einladung ins Rathaus aus

HALTERN Wann bewegt sich endlich etwas an den Bahnhöfen in Haltern am See und Sythen? Die Einladung eines Bahnvertreters ins Rathaus verlief wieder einmal ins Leere. Anette Brachthäuser war als Baudezernentin stattdessen die Übermittlerin aktueller Botschaften.mehr...

Urteil nicht akzeptiert

Azubi wegen rassistischen Parolen vor Gericht

HALTERN/ESSEN Erst wurde marschiert, dann schlug die Stimmung in offenen Fremdenhass um: Zweieinhalb Jahre nach einer Veranstaltung der Partei „Die Rechte“ beschäftigt der Aufzug noch einmal das Essener Landgericht. Angeklagt ist ein Auszubildender aus Haltern.mehr...

Stärker zu zweit

Überwältigender Empfang für die neuen Pfarrer

HALTERN Sie haben zum Abschied in Münster viele Hände geschüttelt, sie haben Kisten gepackt, sind angekommen, haben ausgepackt, Interviews gegeben, das erste Halterner Fischbrötchen gegessen, zum ersten und letzten Mal Heimatfest inkognito gefeiert – und nun sind sie offiziell die neuen Pfarrer von St. Sixtus: André Pollmann und Michael Ostholthoff erlebten gestern bei ihrer Einführung einen überwältigenden Empfang.mehr...

Zeugen gesucht

Messerangriff nachts am Halterner Marktplatz

HALTERN Blutiger Streit am Halterner Marktplatz: In der Nacht zu Montag beobachtete ein 21-jähriger Halterner, wie junge Männer einen Tisch und einen Stuhl eines Eiscafés wegtrugen. Er verfolgte die Männer, es kam zum Streit. Dabei zog einer der Unbekannten ein Messer.mehr...

Vor dem Bahnhof

Zwei Verletzte nach Unfall mit Linienbus in Haltern

HALTERN Dieser Unfall brachte einige Verzögerungen in den Busverkehr: Bei einem Unfall direkt vor dem Bahnhof Haltern am See sind am Dienstagmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte einem Linienbus die Vorfahrt genommen - ihre beiden Mitfahrerinnen kamen ins Krankenhaus.mehr...

Rückruf-Aktion für "Piccolini"

Aldi-Salami mit Salmonellen auch in Haltern

MÜNCHEN/DATTELN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die über die Aldi Gesellschaft Datteln auch in Haltern verkauft worden ist.mehr...