Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Harry und Toto à la carte

BOCHUM Im Theater des Starlight Express fand ausnahmsweise kein rasantes Rennen statt. Musicals waren dennoch das Thema - und zwar die erfolgreichsten der Welt.

Harry und Toto à la carte

Harry (r.) und Toto waren von Darstellerin Sina Frost Sonntag Abend sichtlich angetan.

Für das Publikum völlig ungewohnt - nämlich ohne Rollschuhe -, dafür aber in farbenprächtigen Kostümierungen aus den erfolgreichsten Broadway Musicals erschien das Starlight Express Ensemble auf der Bühne. Mehrere Monate bereiteten sich die Künstler auf diesen Abend vor. Die diesjährige Benefizveranstaltung zugunsten "Ein Herz für Kinder" lockte am vergangenen Sonntag in das Starlight Express Theater.

Vertreten waren Medleys und Ausschnitte aus "Phantom der Oper", "Jekyll & Hyde", "Les Misérables" oder auch "Jesus Christ Superstar" und "We Will Rock You". Was das Starlight Express Team unter großem Aufwand und in mühsamer Arbeit einstudiert hat, konnte sich als hervorragendes Ergebnis sehen lassen. Tänzerisch wie stimmlich tadellos, erschufen sie eine wahre "Broadway-Atmosphäre".

Charmante Marijke

Durch den Abend führte die bekannte TV-Moderatorin Marijke Amado. Auf eine charmante und humorvolle Weise bewältigte sie nicht nur die Anmoderationen, sondern behielt auch das Wesentliche im Blick: Die Spendenaktion für "Ein Herz für Kinder". Bereits 130 000 Euro kamen für die Hilfsorganisation zusammen. Das Ziel des Abends war es, die 150 000 Euro zu erreichen.

Einen Beitrag dazu leisteten die beiden berühmten Bochumer Polizisten Toto und Harry, sowie VfL Bochum-Vorstand Stefan Kuntz. In einer Versteigerungsaktion vor Ort erwiesen sich Toto und Harry als äußerst einfallsreich. Nachdem sie zusätzlich zu ihrem Buch und einer Handpuppe ein gemeinsames Currywurst-Essen mit ihnen in Aussicht gestellt hatten, erhoben sich die spendefreudigen Hände zügig in die Höhe.

Armutsgrenze

Stefan Kuntz kam mit einem signierten VFL-Shirt und Eintrittskarten für eines der nächsten Spiele. Parallel wird über Ebay ein Paket versteigert, bei dem ein Wochenende in Bochum (inklusive Eintrittskarten für eines der Topspiele des VFL) erworben werden kann.

Jedes sechste Kind lebt - selbst in einem Land wie Deutschland - unter der Armutsgrenze. Einen kleinen Teil zu ihrer Unterstützung lieferte diese Benefiz-Gala, die sich jährlich wiederholt. Heike Abels

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mordkommission ermittelt

Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

BOCHUM Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. mehr...

Prozessauftakt gegen Fälscher

Mit falschen Papieren hohe Kredite bei Banken ergaunert

Bochum Neun Monate nach dem spektakulären Ausheben einer Fälscherwerkstatt hat am Donnerstag in Bochum der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder einer professionellen „Fälscher-Bande“ begonnen. Es geht um falsche Pässe, fingierte Identitäten und erschlichene Darlehen im ganz großen Stil. mehr...

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...