Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

13 000 Euro für Tafel zu viel

14.11.2008

Heek Da staunten die Mitglieder im Planungsausschuss nicht schlecht: Insgesamt 13 000 Euro sollten sie für eine touristische Hinweistafel an der A 31 zahlen. Dies hatte eine Auskunft beim Autobahnamt ergeben. Geplant war, dass die Tafel auf die Landesmusikakademie oder die Ringburganlage hinweist. Diese Summe war den Mitgliedern jedoch zu viel des Guten. Sie beschlossen deshalb, dass sich der Gemeinderat noch einmal mit der Thematik befassen soll. kh

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige