Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

15 000 Euro für DRK sollen ausreichen

24.11.2008

Heek "Das Deutsche Rote Kreuz braucht ein Fahrzeug genauso wie der Tennisverein einen Tennisplatz braucht", stellt Bürgermeister Dr. Kai Zwicker unmissverständlich fest. Daran möchten die beiden Fraktionen im Haupt- und Finanzausschuss auch gar nicht rütteln. Aber muss sich der öffentliche Zuschuss zur Beschaffung eines Kleinbusses mit Anhänger für den DRK-Ortsverein Nienborg-Heek tatsächlich auf 20 000 Euro belaufen wie beantragt? Die beiden Fraktionen meinen, dass 15 000 Euro auch genügen müssten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige