Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Erstmals Typisierung bei Blutspende in Heek

Doppelte Hilfe

Blutspenden ist eine gute Sache. Wer sein Blut spendet, kann Menschen helfen. In Heek ist das Deutsche Rote Kreuz jetzt noch einen Schritt weitergegangen: Zum zweiten Mal konnten sich die Spender auch gleich typisieren lassen.

HEEK

05.06.2015
Erstmals Typisierung bei Blutspende in Heek

Emma Münstermann (l.) begleitet ihre Freundin zur Blutspende. Sie hat schon vor einer Woche gespendet und ist zur Typsierung gekommen. Foto: Amira Rajab

"Blutspenden ist wichtig und rettet Leben", betont Gudrun Schiller, zweite Vorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes Nienborg-Heek (DRK). Solange die Blutgruppe stimmt, kann eine Blutspende an jegliche Erkrankte oder Verletzte weitergegeben werden. "Das ist heutzutage ein gut ausgebautes System", sagt auch die Ärztin Cora Bäumer.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt