Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Festprogramm in Planung

Heek Der Rückblick auf das Kaiserschießen in diesem und die Planung des Schützenfests im nächsten Jahr standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg in der Burgschänke. Neben einer Vielzahl von Schützen begrüßte Präsident Karl Jöhne besonders den neuen Kaiser Wilhelm Mensing, König Willi Kötte und Ehrengeneral Josef Hintemann.

Kassierer Fritz Meister teilte den aktuellen Kassenstand mit. Daraus ging auch hervor, dass der Schützenverein in diesem Jahr die letzte Rate der 10 000 Euro an den Angelsportverein für den Bau des Vereinsheims gezahlt hat.

Das Schützenfest 2008 wird von Samstag, 2., bis Dienstag, 5. August, gefeiert. Am Samstagnachmittag beginnt das bunte Treiben mit einer Kinderbelustigung im Festzelt in der Niestadt. Am Abend wird die Vogelstange geschmückt. Im Anschluss ist der Tanzabend im Festzelt.

Sommerkirmes

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Sommerkirmes. Am Montag wird der Musikverein den Dinkelort ab 7 Uhr wecken. Nach dem Antreten ist die Schützenmesse in der Pfarrkirche, nach der Kranzniederlegung wird König Willi Kötte ausgeholt. Um 11.45 Uhr beginnt das Vogelschießen im Eichenstadion. Der abendliche Krönungsball startet um 19.30 Uhr mit der großen Polonaise.

Am Dienstag klingt das Fest mit Frühschoppen, Ehrung der Altersjubilare und Konzert durch den Musikverein Nienborg im Festzelt aus.

Fragen, Anregungen und Anträge zum Ablauf des Festprogramms werden bei der Frühjahrsgeneralversammlung thematisiert, die am 6. April 2008 stattfinden soll.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Heeker Unternehmer bieten neuartigen Poller an

Mit einem 4,4-Tonner gegen Terror und Gewalt

Heek Sicherheit mit wenig Aufwand bietet das Heeker Unternehmen „Poller-Max“ Kommunen und Unternehmen – mit neuartigem Konzept. Vor das Hotel M 3 kommt ein Prototyp ihres Pollers. mehr...

38-jähriger Heeker alkoholisiert am Steuer

Polizei stellt Führerschein sicher

Heek Unfreiwillig beendet war in der Nacht zum Donnerstag die Fahrt für einen 38 Jahre alten Mann aus Heek: Er stand unter Alkoholeinfluss. mehr...

Heeker Schüler testen Berufe

Werkstatt statt Schule

Heek Beim Berufserkundungstag schnupperten 114 Achtklässler der Kreuzschule ins Arbeitsleben hinein. Wir haben drei von ihnen in eine Kfz-Werkstatt begleitet.mehr...

Historische Postkarten aus sechs Orten

So sah unsere Heimat früher aus

Ahaus Viele Jahrzehnte wurde auf Ansichtskarten ein Stück Heimat in die Welt geschickt. Heute gibt es sie zwar auch noch, doch ein mit dem Smartphone gemachtes Foto ist im nächsten Moment schon beim Empfänger. Aus der Zeit, als Postkarten noch „in“ waren, stammen die Motive, die unsere Redaktion für eine Serie zusammengestellt hat.mehr...

Gasleitung zwischen Epe und Legden

Trasse für Gasleitung wird 15 Kilometer lang

Heek/Legden Die Schneise für die Erdgasleitung Epe-Legden wird immer länger. 1000 Rohre werden dort verlegt. Jetzt wurden die ersten Schweißnähte gesetzt.mehr...