Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Frohes Wiedersehen nach 60 Jahren

Frohes Wiedersehen nach 60 Jahren

<p>Die ehemaligen Mitschüler des Einschulungsjahrgangs von 1939 - im Bild fehlen Heinrich Terwolbeck und Wilhelm Schabbing. privat</p>

Heek Die Einschulung der "I-Männchen" von 1939 (Entlassung 1947) nahmen drei Organisatoren des Schuljahrgangs jetzt zum Anlass, eine 60-Jahr-Feier zu starten. Aus vergangenen Klassentreffen bestand noch eine Adressenliste, so dass die Einladungen - mit ein paar Schwierigkeiten wegen Umzugs- und Anschriftenänderungen - bald verschickt waren.

Von den 24 Schülerinnen waren 13, von den 27 Schülern acht verstorben. Andere mussten aus Krankheitsgründen absagen. 17 Personen nahmen schließlich an der Feier, die um 11 Uhr in der Gaststätte "Zum Gabelpunkt" begann, teil. Nach einem freudigen Wiedersehen und "geschwätziger", guter Laune ging es nach den Gaumenfreuden zu Fuß zu einer kleinen Ortsbesichtigung durch die Stiege zum Eppingschen Hof, zur Ludgerus-Kirche und mit einem Schwenker in das Nachbardorf Nienborg. Nach einer Stärkung in der Gaststätte Westphal wurden alte Erinnerungen von zu strengen Lehrern, Unarten von Schülern, "Jugendsünden" und mehr offenbart und geweckt. Auch die Erlebnisse der Kriegsjahre waren Thema. Dann stieg die Stimmung bei feucht-fröhlicher Laune zur Hochform an, wobei Schulkamerad Bernd Rengers mit seinem Trecksack mit bekannten Volks- wie Schunkelliedern die Teilnehmer musikalisch in die richtige Stimmung brachte - Alles in allem ein unvergesslicher Abschluss beim Klassentreffen der 75-Jährigen, waren sich die Teilnehmer einig.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Drogen unter dem Beifahrersitz

Polizei kontrolliert Vater und Sohn

Heek Noch schnell vor der Polizei verstecken wollte am Montag in Heek ein 23 Jahre alter Beifahrer sein frisch erworbenes Marihuana. Das nützte ihm jedoch wenig.mehr...

Markus Janning ist ein Lokalpatriot

Ein Hoch auf Heek und sein Vereinsleben

Heek Fußballtrainer, Schützenpräsident, Job bei der Gemeinde: Markus Janning ist Heeker durch und durch. In Vereinen hat er viele Freundschaften geschlossen – und verheiratet nun sogar seine Kumpels.mehr...

Heimatverein Nienborg stellt Maibaum auf

Eine gesellige Veranstaltung für die ganze Familie

Heek Traditionell stellt der Heimatverein Nienborg auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum in der Niestadt auf. Ein neuer Termin hat sich im vergangenen Jahr bewährt.mehr...

Heeker Unternehmer bieten neuartigen Poller an

Mit einem 4,4-Tonner gegen Terror und Gewalt

Heek Sicherheit mit wenig Aufwand bietet das Heeker Unternehmen „Poller-Max“ Kommunen und Unternehmen – mit neuartigem Konzept. Vor dem Hotel M 3 wurde am Samstag ein Prototyp ihres Pollers installiert. Die Arbeitszeit blieb unter dem anvisierten Rahmen.mehr...

38-jähriger Heeker alkoholisiert am Steuer

Polizei stellt Führerschein sicher

Heek Unfreiwillig beendet war in der Nacht zum Donnerstag die Fahrt für einen 38 Jahre alten Mann aus Heek: Er stand unter Alkoholeinfluss. mehr...