Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Susanne Tombrink führt den Gewerbeverein

Heeker Rechtsanwältin übernimmt den Vorsitz

Heek Susanne Tombrink übernimmt das Amt von Josef Weilinghoff als Vorsitzender des Gewerbevereins Heek-Nienborg. Der Verein hat vieles vor.

Heeker Rechtsanwältin übernimmt den Vorsitz

Josef Weilinghoff mit seiner Nachfolgerin Susanne Tombrink.

Susanne Tombrink ist neue Vorsitzende des Gewerbevereins Heek-Nienborg. Sie tritt an die Stelle von Josef Weilinghoff, der sich nicht wieder zur Wahl stellte. In der Generalversammlung im Hotel am Markt wurde er für „langjährige, sehr gute und sehr engagierte Arbeit als Vorsitzender“ auch mit einem Präsent gewürdigt. Weilinghoff wird den Verein jedoch weiterhin als Beisitzer im Vorstand unterstützen.

Ebenfalls nicht zur Wiederwahl stand Kassierer Markus Mensing. Für ihn wurde Christian Niehues neu in den Vorstand gewählt. Neue Kassenprüfer sind Hugo Bölling und Karl-Heinz Bröcker.

Aktives Jahr

Dass der Gewerbeverein für ein abwechslungsreiches Jahr sorgte, zeigte der Jahresrückblick 2017, der von Jutta Kösters vorgetragen wurde: Der jährliche Hasensonntag und der Weihnachtsmarkt, die weiteren verkaufsoffenen Sonntage und eine Fahrradtour nach Ahle mit Besichtigung der neuen Windkraftanlage zählten dazu.

Für das Jahr 2018 sind unter anderem eine eigene Facebookseite, die Besichtigung der neuen Sparkassenräume mit Vortrag über Cyberkriminalität und eine IT-Schulung zu Facebook und iPhone-Funktionen geplant. Eine große zentrale Gewerbeschau wird nicht stattfinden, vielmehr befürwortete auch Bürgermeister Franz Josef Weilinghoff, dass die einzelnen Gewerbegebiete jeweils eine eigene Gewerbeschau planen. In diesem Zusammenhang berichtete Alfons Vortkamp noch einmal über die gelungene Veranstaltung im Gewerbegebiet Bült im vergangenen Jahr.

Gute Kassenlage

Markus Mensing trug den Kassenbericht vor. Dem Kassierer bestätigten die Kassenprüfer Ingo Richter und Frank Brüning eine einwandfreie Kassenführung, der Vorstand wurde entlastet.

Zum Abschluss berichtete die Abgeordnete Heike Wermer von ihrer bisherigen Arbeit als CDU-Landtagsabgeordnete.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Breitbandverträge für Heek und Legden unterzeichnet

Infoveranstaltungen zum Breitbandausbau

Heek/Legden Die Tinte unter den Verträgen ist trocken: Die Außenbereiche der Gemeinden Heek, Legden und Schöppingen bekommen schnelles Internet. Für Bürger gibt es mehrere Informationsveranstaltungen.mehr...

Sozialer Wohnungsbau in Heek

Es mangelt an erschwinglichen Wohnungen

Heek Sozialer Wohnungsbau und Möglichkeiten der Förderung waren Themen im Rat. In Heek gibt es nur 52 Wohnungen, für die man einen Wohnberechtigungsschein braucht.mehr...

Sparkasse in Nienborg nur noch freitags geöffnet

Weniger Service im Dorf

Nienborg Nach der Eröffnung des neuen Beratungscenters der Sparkasse in Heek hat die Filiale Nienborg nur noch freitags geöffnet. Das gefällt vielen Kunden nicht.mehr...

Abschlusskonzert der Nienborger Jazzakademie

Combos, Chöre, Big Band und Soundpainting

Nienborg Mit einem Konzert der Teilnehmer und Dozenten ging die Jazzakademie in Nienborg zu Ende. Und dieser Auftritt hatte es tatsächlich in sich.mehr...

2G-Mitarbeiter radeln für den Klimaschutz

Von Epe nach Heek mit dem Rad zur Arbeit

Heek 20 Angestellte der Heeker Firma 2G Energy machen beim „Stadtradeln“ mit und fahren mit dem Rad zur Arbeit. Für die Mitarbeiter ist daraus inzwischen ein Wettbewerb entbrannt.mehr...

Heeker Hospizgruppe zu Gast im Jugendhaus

Tod und Trauer sind nicht tabu

Heek Bei den Themen Tod und Trauer sind Kinder schnell überfordert. Ein Projekt mit ehrenamtlichen Hospizhelfern brachte Fünftklässlern der Kreuzschule diesen schwierigen Stoff altersgerecht näher.mehr...