Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Planungen heute auf Prüfstand

Heek Die Gestaltungspläne für die zentralen innerörtlichen Bereiche "Up'n Hoff" in Heek und "Achter de Stadt" im Ortsteil Nienborg bleiben in der Diskussion: In seiner heutigen Sitzung hat der zuständige Fachausschuss über die eingegangenen Anregungen zu beraten und entscheiden - und das sind einige.

Sind alle Einwände und Bedenken ausgeräumt, können die Satzungsbeschlüsse für beide Bebauungspläne fallen - und somit die Weichen für die baldige Umsetzung gestellt werden.

Aber auch an den Schulen ist ein Ende der Bautätigkeit noch nicht abzusehen: Für die Erweiterung der "Offenen Ganztagsschule" an der Alexander-Hegius-Grundschule in Heek soll in der Sitzung das Baukonzept abgestimmt werden. Für die Turnhalle der Kreuzschule Heek steht indes die Erneuerung der Heizungsanlage an.

Tempo in der Bült

Ein weiteres Thema sind die Tempomessungen und eine mögliche Geschwindigkeitsreduzierung auf der Straße "Bült", die von vielen Anwohnern dort wiederholt angemahnt worden sind. Für den Bereich der Brinkstraße 21 liegt ein Bürgerantrag auf Fällung von drei Akazien und die Absenkung des Gehwegs vor, über den ebenfalls zu befinden ist.

Reitroute erweitern?

Neben der Einziehung von Wirtschaftswegen befasst sich der Ausschuss auch mit dem in Planung befindlichen Teil der regionalen Reitroute auf Gebiet der Dinkelgemeinde: Diese soll abgeändert und um zusätzliche Streckenabschnitte auf gleich zehn Wirtschaftswegen erweitert werden - so lautet jedenfalls der von einem Ausschussmitglied gestellte Antrag.

Mitteilungen der Verwaltung und Anfragen beschließen den öffentlichen Teil der Sitzung. Zunächst aber hören die Kommunalpolitiker und interessierte Bürger einen aktuellen Sachstandsbericht über den Aufbau eines Glasfasernetzes - ein Projekt, das zusammen mit den Nachbarkommunen des Nordkreises verfolgt wird. mel

Die öffentliche Sitzung des Ausschusses beginnt um 18 Uhr im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung Heek.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wie sich Kaufleute vor Ort wehren

Beratung und Service gegen Online-Handel

HEEK Viele Kunden lassen sich im örtlichen Geschäft beraten – kaufen die Ware aber anschließend online. Die Händler haben dazu verschiedene Lösungen.mehr...

Spurensuche im Archiv

Wer war Josef Bruns?

Heek „Wer war Josef Bruns?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich Archivar Johannes Buss und hat jede Menge Details aus einem bewegten Leben zusammengetragen.mehr...

Kindergartenkinder für Bücher begeistert

Besuch der Bücherei soll Spaß am Lesen wecken

NIENBORG Das „Bib(liotheks)fit-Projekt“ soll Kindergartenkinder spielerisch an den Umgang mit einer Bücherei heranführen. Dabei gibt es so manche Überraschung.mehr...

iPad-Klasse in Heek

Digitales Unterrichten

Heek An der Kreuzschule sollen nach Einführung der iPad-Klasse auch die Lehrer Tablets im Unterricht nutzen. Die Politiker finden das gut.mehr...

Junger Heeker spielt Posaune

Philipp Lammers ist am Zug

Heek Mit vier Jahren horchte Philipp Lammers auf, wenn beim Schützenfest die Posaune ein Solo spielte. Als er sieben war, fing er an, das Instrument zu lernen. Heute ist er 15 Jahre alt und noch immer mit Begeisterung dabei.mehr...

Neuaufbau beim Jugendrotkreuz

Engagiertes Team des DRK hat 2017 viel bewegt

HEEK. Der Ortsverein präsentierte seinen Mitgliedern eine positive Bilanz.Der Aufbau des Jugendrotkreuz und die Einrichtung eines Seniorencafé gehörten im vergangenen Jahr dazu.mehr...