Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rat geht ein Licht auf

Heek Das Bürgerforum zur Neugestaltung der B 70- Ortsdurchfahrt ließ einige wesentliche Punkte offen, die jetzt der Reihe nach von Expertengruppe und Rat abgearbeitet werden.

So befasst sich das Gremium in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch erneut mit dem Beleuchtungskonzept, das endgültig festgelegt werden soll. Vorgeschlagen wird eine beidseitige Beleuchtung über gerade Masten mit Auslegern und einer Lichtpunkthöhe von acht Metern. Daraus ergeben sich Abstände zwischen den einzelnen Masten von etwa 38,5 Metern bei 24 bis 27 benötigten Masten. Über die Modellvarianten soll nach Beratung ebenfalls entschieden werden.

Um Finanzen geht es auch im Anschluss: Zunächst steht die Genehmigung des Nachtragshaushalts an, den der Haupt- und Finanzausschuss zuvor bereits einstimmig gebilligt hatte. Er war erforderlich geworden aufgrund deutlicher Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer bei gleichzeitig höheren Ausgaben als geplant für den gemeindlichen Grunderwerb (Münsterland Zeitung berichtete).

Bewegung kommt auch in die Steuerhebesätze der Gemeinde: Während die Grundsteuern A und B unverändert bleiben werden sollen, sieht der Verwaltungsvorschlag vor, den Satz für die Gewerbesteuer auf das Niveau der fiktiven Vorgabe des Landes NRW (403 Prozent) anzuheben. Begründung: Bei hohen Investitionen in die Infrastruktur für Unternehmen und Arbeitsplätze sei zuletzt ein Ansiedlungsanreiz durch den niedrigen Hebesatz nicht mehr erkennbar gewesen.

Weitere Themen der Sitzung: Änderung der Sportförderrichtlinien und Ausschreibung der Dienstleistungen für die Abfallentsorgung. mel

Die öffentliche Sitzung beginnt am Mittwoch, 14. November, 18 Uhr, Sitzungssaal des Rathauses.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Drogen unter dem Beifahrersitz

Polizei kontrolliert Vater und Sohn

Heek Noch schnell vor der Polizei verstecken wollte am Montag in Heek ein 23 Jahre alter Beifahrer sein frisch erworbenes Marihuana. Das nützte ihm jedoch wenig.mehr...

Markus Janning ist ein Lokalpatriot

Ein Hoch auf Heek und sein Vereinsleben

Heek Fußballtrainer, Schützenpräsident, Job bei der Gemeinde: Markus Janning ist Heeker durch und durch. In Vereinen hat er viele Freundschaften geschlossen – und verheiratet nun sogar seine Kumpels.mehr...

Heimatverein Nienborg stellt Maibaum auf

Eine gesellige Veranstaltung für die ganze Familie

Heek Traditionell stellt der Heimatverein Nienborg auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum in der Niestadt auf. Ein neuer Termin hat sich im vergangenen Jahr bewährt.mehr...

Heeker Unternehmer bieten neuartigen Poller an

Mit einem 4,4-Tonner gegen Terror und Gewalt

Heek Sicherheit mit wenig Aufwand bietet das Heeker Unternehmen „Poller-Max“ Kommunen und Unternehmen – mit neuartigem Konzept. Vor dem Hotel M 3 wurde am Samstag ein Prototyp ihres Pollers installiert. Die Arbeitszeit blieb unter dem anvisierten Rahmen.mehr...

38-jähriger Heeker alkoholisiert am Steuer

Polizei stellt Führerschein sicher

Heek Unfreiwillig beendet war in der Nacht zum Donnerstag die Fahrt für einen 38 Jahre alten Mann aus Heek: Er stand unter Alkoholeinfluss. mehr...