Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schnelle Taube von Bernhard Schaten landet den Sieg

Heek/Asbeck Die Reisevereinigung "RV Dinkel" startete den dritten Preisflug für Jungtauben ab Butzbach für einen Rückflug von 216 Kilometern. Bei guter Sicht mit Sonne, Bewölkung und Wind aus Nord-Ost wurden um 10 Uhr 1828 Tauben aus 48 Schlägen aufgelassen.

Die schnellste Taube traf um 13.01 Uhr im Heimatschlag des Züchters Bernhard Schaten, "Heimatliebe Nienborg", ein. Willi Pieper belegte Platz fünf, ebenfalls für Heimatliebe Nienborg. Platz zwei ging an Franz Gausling, "Immertreu Heek", Platz drei sowie 8a, 8b und 8c an Rudolf Cossmann, "Dinkelbote Heek", Platz vier an Walter Büscher, "Vereinte Freunde Heek", Platz sechs und sieben für Timo Böckmann, "Auf zur Heimat Asbeck".

Die schnellste Taube für den Verein "Auf zur Vechte Schöppingen" meldete auf Platz zwölf der Züchter Andre Terinde. Die letzte Preistaube kehrte um 13.26 Uhr ebenfalls bei Terinde zurück.

Es wurden insgesamt 610 Preise ausgeflogen, davon gingen an Immertreu 287, an Vereinte Freunde 62, an Dinkelbote 96 (alle Heek), an Auf zur Heimat Asbeck 53, an Auf zur Vechte Schöppingen 67 und an Heimatliebe Nienborg 45. Die RV-Jungtaubenmeisterschaft wird angeführt von Rudolf Cossmann, "Dinkelbote Heek", mit 1932 Preiskilometern, 1004.22 As-Punkten und zwölf Preisen, gefolgt von Franz Tenberge, "Immertreu Heek", und Timo Böckmann, "Auf zur Heimat Asbeck". Beachtenswert das Ergebnis von Rudolf Cossmann, der mit 35 mitgereisten Jungtauben 32 Preise erzielte (91,4 Prozent). g

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Metzger Christoph Laschke aus Heek

Sommelier in Sachen Fleisch

Heek. Meister ist Christoph Laschke schon länger, Inhaber eines traditionsreichen Fleischerfachgeschäfts auch. Ganz frisch ist er jetzt auch „Sommelier“. Mit seiner Fleischerei setzt er voll auf den Trend zu hochwertigen Produkten.mehr...

Wie sich Kaufleute vor Ort wehren

Beratung und Service gegen Online-Handel

HEEK Viele Kunden lassen sich im örtlichen Geschäft beraten – kaufen die Ware aber anschließend online. Die Händler haben dazu verschiedene Lösungen.mehr...

Spurensuche im Archiv

Wer war Josef Bruns?

Heek „Wer war Josef Bruns?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich Archivar Johannes Buss und hat jede Menge Details aus einem bewegten Leben zusammengetragen.mehr...

Kindergartenkinder für Bücher begeistert

Besuch der Bücherei soll Spaß am Lesen wecken

NIENBORG Das „Bib(liotheks)fit-Projekt“ soll Kindergartenkinder spielerisch an den Umgang mit einer Bücherei heranführen. Dabei gibt es so manche Überraschung.mehr...

iPad-Klasse in Heek

Digitales Unterrichten

Heek An der Kreuzschule sollen nach Einführung der iPad-Klasse auch die Lehrer Tablets im Unterricht nutzen. Die Politiker finden das gut.mehr...