Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Sommerakademie Walter vom Hove

Der Berliner Künstler Walter vom Hove hat zur Sommerakademie geladen und aus ganz Deutschland kamen die Teilnehmer. Hier ein paar Eindrücke vom Malen im Kunstgarten.

/
Teilnehmerin Catharina Heuken aus Epe läßt gerade "ihren Kapitän" in Farbe "ersaufen".
Teilnehmerin Catharina Heuken aus Epe läßt gerade "ihren Kapitän" in Farbe "ersaufen".

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.
Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.
Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.
Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Walter vom Hove (li) gibt Teilnehmerin Gerlind Wulff aus Schöppingen Tipps für ihre Malerei.
Walter vom Hove (li) gibt Teilnehmerin Gerlind Wulff aus Schöppingen Tipps für ihre Malerei.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Gibt Tipps: Walter vom Hove.
Gibt Tipps: Walter vom Hove.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Walter vom Hove bespricht die Arbeiten in der großen Runde.
Walter vom Hove bespricht die Arbeiten in der großen Runde.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Teilnehmerin Catharina Heuken aus Epe läßt gerade "ihren Kapitän" in Farbe "ersaufen".
Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.
Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.
Walter vom Hove diskutiert mit den Teilnehmern die Bilder.
Walter vom Hove (li) gibt Teilnehmerin Gerlind Wulff aus Schöppingen Tipps für ihre Malerei.
Gibt Tipps: Walter vom Hove.
Walter vom Hove bespricht die Arbeiten in der großen Runde.