Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Am „Krummen Kamp“

Spielplatz bleibt vorerst erhalten

HEEK Die Inititiative der Anlieger für den Erhalt des Kinderspielplatzes am „Krummen Kamp“ ist von Erfolg gekrönt: Auf einstimmigen Beschluss des Ausschusses für Planen, Bauen, Umwelt und Denkmalpflege bleibt der Spielplatz vorerst erhalten.

Spielplatz bleibt vorerst erhalten

Der Spielplatz am »Krummen Kamp« - hier ohne spielende Kinder.

Laut Spielraumkonzept der Gemeinde war der Platz wegen seiner mangelnden Attraktivität – Zählungen der sich dort aufhaltenden Kinder hatten dies belegt – in die Kategorie 3 eingeordnet worden. Das bedeutet: Der Platz sollte abgerüstet werden, jedoch nicht veräußert, um nach fünf Jahren über die Nutzung neu entscheiden zu können. Nun bleibt der Spielplatz am „Krummen Kamp“ zwar in dieser Kategorie, wird jedoch nicht abgerüstet. Die Verwaltung erhielt stattdessen den Auftrag, die Nutzung und einen möglichen Generationswechsel zu beobachten und die Ergebnisse zusammen mit einer Konzeptprüfung in zwei bis drei Jahren wieder vorzulegen. Bis dahin wird von einer Abrüstung abgesehen. Beide Fraktionen zeigten sich damit einverstanden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wie sich Kaufleute vor Ort wehren

Beratung und Service gegen Online-Handel

HEEK Viele Kunden lassen sich im örtlichen Geschäft beraten – kaufen die Ware aber anschließend online. Die Händler haben dazu verschiedene Lösungen.mehr...

Spurensuche im Archiv

Wer war Josef Bruns?

Heek „Wer war Josef Bruns?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich Archivar Johannes Buss und hat jede Menge Details aus einem bewegten Leben zusammengetragen.mehr...

Kindergartenkinder für Bücher begeistert

Besuch der Bücherei soll Spaß am Lesen wecken

NIENBORG Das „Bib(liotheks)fit-Projekt“ soll Kindergartenkinder spielerisch an den Umgang mit einer Bücherei heranführen. Dabei gibt es so manche Überraschung.mehr...

iPad-Klasse in Heek

Digitales Unterrichten

Heek An der Kreuzschule sollen nach Einführung der iPad-Klasse auch die Lehrer Tablets im Unterricht nutzen. Die Politiker finden das gut.mehr...

Junger Heeker spielt Posaune

Philipp Lammers ist am Zug

Heek Mit vier Jahren horchte Philipp Lammers auf, wenn beim Schützenfest die Posaune ein Solo spielte. Als er sieben war, fing er an, das Instrument zu lernen. Heute ist er 15 Jahre alt und noch immer mit Begeisterung dabei.mehr...