Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schützenfest

Theo Schomberg regiert "Ahle 1878"

HEEK Theo Schomberg ist neuer Schützenkönig beim Verein Ahle 1878. Er regiert gemeinsam mit Heike Schulze Schleithoff. Stimmungsvoll gefeiert wurde in der Heeker Bauerschaft, wo der Schützenverein sein großes Festzelt „Am Urnenfeld“ aufgebaut hatte.

Theo Schomberg regiert "Ahle 1878"

Der Thron des Schützenvereins »Ahle 1878« (v. l.): Ehrendame Maria Schomberg, Ehrenherr Dieter Schomberg, Königin Heike Schulze Schleithoff, König Theo Schomberg, Ehrendame Bärbel Schomberg und Ehrenherr Thomas Schulze Schleithoff.

Bereits am Freitag erfolgte das Antreten der Schützen am Festzelt und setzte sich fort mit Märschen mit dem Musikverein Heek zum Hof Pieper-Brinkhues mit Königsparade und Jubilarehrungen. Einen Höhepunkt des ersten Festtages bildete der Empfang des Bruderschützenvereins „Ahler Kapelle“, der mit einer großen Kompanie zum Gelingen des Schützenfestes mitwirkte. Ein Festball mit den musikalischen Klängen einer Partyband rundete den ersten Festtag ab. Am Samstag begann der Festtag um 8.30 Uhr mit dem Antreten der Schützen am Festzelt, es folgten der Gottesdienst und die Kranzniederlegung an der Ehrengedächtniskapelle. Gemeinsam mit dem Schützenverein „Ahler Kapelle“ führte der Marsch zum Festzelt zurück, und schließlich wurde das Vogelschießen am Festzelt eröffnet.  Nach zähem Ringen gelang es bei mehreren Mitbewerbern um 14.12 Uhr Theo Schomberg mit dem 247. Schuss, den Rest des Vogels zur Strecke zu bringen. Zur Königin erkor er Heike Schulze Schleithoff. Ehrendamen sind Bärbel Schomberg und Maria Schomberg, Ehrenherren Dieter Schomberg und Thomas Schulze Schleithoff. Der Krönungsball und die Weinpolonaisen beherrschten den zweiten Festabend im Festzelt. Der dritte Festtagerlebte das Ermitteln des neuen Runkelkönigs, und abends zeigte sich König Fußball beim EM-Spiel.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wie sich Kaufleute vor Ort wehren

Beratung und Service gegen Online-Handel

HEEK Viele Kunden lassen sich im örtlichen Geschäft beraten – kaufen die Ware aber anschließend online. Die Händler haben dazu verschiedene Lösungen.mehr...

Spurensuche im Archiv

Wer war Josef Bruns?

Heek „Wer war Josef Bruns?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich Archivar Johannes Buss und hat jede Menge Details aus einem bewegten Leben zusammengetragen.mehr...

Kindergartenkinder für Bücher begeistert

Besuch der Bücherei soll Spaß am Lesen wecken

NIENBORG Das „Bib(liotheks)fit-Projekt“ soll Kindergartenkinder spielerisch an den Umgang mit einer Bücherei heranführen. Dabei gibt es so manche Überraschung.mehr...

iPad-Klasse in Heek

Digitales Unterrichten

Heek An der Kreuzschule sollen nach Einführung der iPad-Klasse auch die Lehrer Tablets im Unterricht nutzen. Die Politiker finden das gut.mehr...

Junger Heeker spielt Posaune

Philipp Lammers ist am Zug

Heek Mit vier Jahren horchte Philipp Lammers auf, wenn beim Schützenfest die Posaune ein Solo spielte. Als er sieben war, fing er an, das Instrument zu lernen. Heute ist er 15 Jahre alt und noch immer mit Begeisterung dabei.mehr...