Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Treffsichere Dinkeldörfer

Ahaus/Heek Dass die Jäger des Hegerings "Ahaus-Heek" nicht nur in den Revieren treffsicher sind, bewiesen sie jetzt beim Pokalschießen. Am Samstag ermittelten sie ihre besten Schützen im jagdlichen Schießwesen.

/

Die siegreiche Mannschaft aus Nienborg.

Die geehrten Pokalsieger im jagdlichen Schießwesen des Hegerings "Ahaus-Heek" mit den Jagdwaffen Flinte, Büchse, Pistole und Luftgewehr vor dem "Jägerhaus" in Ammeln. MLZ-Fotos (2) Gausling

Die Bedingungen im Schrotschuss mit jagdlichen Waffen waren zuvor bereits auf dem Schießstand Wöstmann in Schöppingen erfüllt worden. Auf dem Schießstand in Ammeln erfolgten die Durchläufe in verschiedenen Disziplinen mit den Jagdwaffen für den Kugelschuss (Büchse) und Pistolenschuss. Die Regie führte Werner Räckers als Obmann für das jagdliche Schießwesen des Hegerings.

Am späten Nachmittag erfolgte die Bekanntgabe der Auswertungen. Hegeringleiter Herbert Honekamp konnte dazu am Jägerhaus Sueks Manns in Ammeln besonders Kreisjagdberater Rudolf Enning Harmann begrüßen.

Jagdhornklänge

Unter den Klängen des Jagdhornbläserkorps unter Leitung von Georg Feldhaus wurde die Siegerehrung eröffnet. In der Mannschaftswertung im Schießen mit der Schrotflinte setzte sich das Team aus Nienborg mit 96 Tontauben durch, gefolgt von Heek (88), Ahaus (77), Ammeln (72), Ahle-Süd (70), Ahle-Nord (59), Wüllen (53) und Averbeck (44). Beim Pistolenschuss, Mannschaftswertung, ging der Sieg ebenfalls an Nienborg (444 Ringe) hauchdünn vor Ahaus (443), ferner Ahle-Nord (396), Averbeck (311), Heek (105) und Ammeln (99). 47 Schützen erfüllten zudem die Disziplinen für die Jahresschießnadel des Deutschen Jagdschutzverbands DJV.

Die nächste Veranstaltung des Hegerings ist der Jagdhundetag am Samstag, 23. August. Interessierte Hundeführer können sich dafür beim Hegering-Obmann für das Hundewesen, Theo Wittenberg, unter Tel. (0 25 68) 13 70 anmelden. g

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baumaßnahmen angelaufen

Erdgasfernleitung Loop Epe-Legden bahnt sich ihren Weg

Heek/Legden Die vorbereitenden Arbeiten für die Erdgasfernleitung Loop Epe-Legden sind angelaufen und werden auf dem Heeker und Legdener Gemeindegebiet sichtbar. Aber es gibt noch Hemmnisse.mehr...

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Politiker aus dem Münsterland im Kabinett der GroKo

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

Metzger Christoph Laschke aus Heek

Sommelier in Sachen Fleisch

Heek. Meister ist Christoph Laschke schon länger, Inhaber eines traditionsreichen Fleischerfachgeschäfts auch. Ganz frisch ist er jetzt auch „Sommelier“. Mit seiner Fleischerei setzt er voll auf den Trend zu hochwertigen Produkten.mehr...

Wie sich Kaufleute vor Ort wehren

Beratung und Service gegen Online-Handel

HEEK Viele Kunden lassen sich im örtlichen Geschäft beraten – kaufen die Ware aber anschließend online. Die Händler haben dazu verschiedene Lösungen.mehr...

Spurensuche im Archiv

Wer war Josef Bruns?

Heek „Wer war Josef Bruns?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich Archivar Johannes Buss und hat jede Menge Details aus einem bewegten Leben zusammengetragen.mehr...