Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Viel Geld fließt in den Kanal

Viel Geld   fließt in den Kanal

Heek Thorsten Meyer Wie hoch der Investitionsaufwand für den Bereich Abwasser künftig sein wird, nämlich geschätzte 1,15 Millionen Euro allein im Jahr 2008, geht aus dem Wirtschaftsplan hervor, den vom zuständigen Fachbereich der Gemeindeverwaltung erläuterte.

Den dicksten Brocken von mehr als 350 000 Euro verursacht die Anschaffung einer neuen Steuerung mitsamt Schaltanlagen, Geräten und EDV für die nach 15 Jahren mittlerweile veraltete und störanfällige Maschinentechnik der Kläranlage.

Für die Fortsetzung der Kanalsanierung im nächsten Jahr sind 250 000 Euro angesetzt. Hinzu kommen weitere 150 000 Euro für den Posten "Kanalkataster", der die vorgeschriebene Befahrung und Bewertung des gesamten Kanalnetzes der Gemeinde beinhaltet. Die erforderliche Sanierung des Pumpwerks "Stiege", das zwei Drittel der Ortslage von Heek und das Gewerbegebiet "Heek-West" versorgt, wird 130 000 Euro kosten. Und die Mischwasserkanalisation "Achter de Stadt" in Nienborg schlägt mit 80 000 Euro zu Buche, um nur die größeren Posten zu nennen.

Dagegen nehmen sich die Investitionen im Bereich des Wasserwerks in Höhe von insgesamt 168 000 Euro - unter anderem für Schieberwechsel, Netzerweiterungen und Hausanschlüsse sowie einen neuen Bulli als Transportfahrzeug - geradezu bescheiden aus. mel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Drogen unter dem Beifahrersitz

Polizei kontrolliert Vater und Sohn

Heek Noch schnell vor der Polizei verstecken wollte am Montag in Heek ein 23 Jahre alter Beifahrer sein frisch erworbenes Marihuana. Das nützte ihm jedoch wenig.mehr...

Markus Janning ist ein Lokalpatriot

Ein Hoch auf Heek und sein Vereinsleben

Heek Fußballtrainer, Schützenpräsident, Job bei der Gemeinde: Markus Janning ist Heeker durch und durch. In Vereinen hat er viele Freundschaften geschlossen – und verheiratet nun sogar seine Kumpels.mehr...

Heimatverein Nienborg stellt Maibaum auf

Eine gesellige Veranstaltung für die ganze Familie

Heek Traditionell stellt der Heimatverein Nienborg auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum in der Niestadt auf. Ein neuer Termin hat sich im vergangenen Jahr bewährt.mehr...

Heeker Unternehmer bieten neuartigen Poller an

Mit einem 4,4-Tonner gegen Terror und Gewalt

Heek Sicherheit mit wenig Aufwand bietet das Heeker Unternehmen „Poller-Max“ Kommunen und Unternehmen – mit neuartigem Konzept. Vor dem Hotel M 3 wurde am Samstag ein Prototyp ihres Pollers installiert. Die Arbeitszeit blieb unter dem anvisierten Rahmen.mehr...

38-jähriger Heeker alkoholisiert am Steuer

Polizei stellt Führerschein sicher

Heek Unfreiwillig beendet war in der Nacht zum Donnerstag die Fahrt für einen 38 Jahre alten Mann aus Heek: Er stand unter Alkoholeinfluss. mehr...