Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Vogelparadies: Von der Amazone bis zum Zebrafinken

Heek In ein wahres Vogelparadies wird sich am Freitag, Samstag und Sonntag der Eppingsche Hof in Heek verwandeln, wenn dort 30 Vogelzüchter aus Heek, Nienborg und Epe ihre Vögel ausstellen. Ausrichter der 20. Ausstellung ist der Vogelfreunde- und -schutzverein Heek. Mit der Schau verbunden ist zugleich die diesjährige Vereinsmeisterschaft.

Die seit Jahren auf nationalen Ausstellungen äußerst erfolgreichen Züchter und Vogelfreunde des Vereins werden den Besuchern über 500 Vögel - von Amazonen bis Zebrafinken - präsentieren und damit ihr züchterisches Können unter Beweis stellen.

Die Organisatoren um den Vorsitzenden Willi Leusbrock weisen zudem auf die in einem 100 Quadratmeter großen Zelt untergebrachte Rahmenschau hin. Diese Schau, bestehend aus 50 herbstlich dekorierten Volieren, bereichern die Ausstellung mit Exoten, Großsittichen und Kanarien. Die Bewertung der ausgestellten Vögel wird bereits am Donnerstag von einem anerkannten Preisrichterteam vorgenommen.

Offiziell eröffnet wird die Ausstellung am Samstag von Heeks Bürgermeister Dr. Kai Zwicker. Die fünf Kindergärten, die Ganztagsgrundschulen aus Heek und Nienborg, das fünfte Schuljahr der Kreuzschule Heek und ein Kindergarten aus Epe werden die Ausstellung bereits heute besuchen. Ein Clown wird die Jüngsten unter ihnen mit seinen Späßen unterhalten.

Die von den Frauen der Vogelzüchter mit selbst gebackenem Kuchen bestückte Cafeteria und eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen runden die Ausstellung ab.

Am Samstag und Sonntag ist die Schau im Bürgerhaus jeweils von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Drogen unter dem Beifahrersitz

Polizei kontrolliert Vater und Sohn

Heek Noch schnell vor der Polizei verstecken wollte am Montag in Heek ein 23 Jahre alter Beifahrer sein frisch erworbenes Marihuana. Das nützte ihm jedoch wenig.mehr...

Markus Janning ist ein Lokalpatriot

Ein Hoch auf Heek und sein Vereinsleben

Heek Fußballtrainer, Schützenpräsident, Job bei der Gemeinde: Markus Janning ist Heeker durch und durch. In Vereinen hat er viele Freundschaften geschlossen – und verheiratet nun sogar seine Kumpels.mehr...

Heimatverein Nienborg stellt Maibaum auf

Eine gesellige Veranstaltung für die ganze Familie

Heek Traditionell stellt der Heimatverein Nienborg auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum in der Niestadt auf. Ein neuer Termin hat sich im vergangenen Jahr bewährt.mehr...

Heeker Unternehmer bieten neuartigen Poller an

Mit einem 4,4-Tonner gegen Terror und Gewalt

Heek Sicherheit mit wenig Aufwand bietet das Heeker Unternehmen „Poller-Max“ Kommunen und Unternehmen – mit neuartigem Konzept. Vor dem Hotel M 3 wurde am Samstag ein Prototyp ihres Pollers installiert. Die Arbeitszeit blieb unter dem anvisierten Rahmen.mehr...

38-jähriger Heeker alkoholisiert am Steuer

Polizei stellt Führerschein sicher

Heek Unfreiwillig beendet war in der Nacht zum Donnerstag die Fahrt für einen 38 Jahre alten Mann aus Heek: Er stand unter Alkoholeinfluss. mehr...