Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zukunft der Arbeit ist Thema

Heek/Ahaus Der Unterbezirk Ahaus der KAB lädt am heutigen Dienstag zu einem Vortrag zum Thema "Prekäre Beschäftigung und ihre Auswirkung" in das Nienborger Pfarrheim ein. Referent ist Heinz Cholewa von der IG Metall im Kreis Borken.

Cholewa wird zur Frage der Prekären Beschäftigung aus Sicht der Gewerkschaften Stellung nehmen. Leiharbeit, befristete Arbeit, Praktikum statt Lehrvertrag, Lohnkürzungen, Scheinselbstständigkeit - die Arbeit wird unsicherer. Das klassische Arbeitsverhältnis ist für immer weniger Menschen Normalität. Die Forschung spricht von der Zunahme atypischer und von prekärer Arbeit.

Was bedeutet dies konkret für die betroffenen Menschen, für ihr Leben und für die Gesellschaft? Immer mehr Beschäftigte stehen in einem prekären Beschäftigungsverhältnis. Viele haben trotz Vollzeitjob nicht mehr genug zum Leben. Was kann man dagegen tun? Wie steht die Gewerkschaft zu diesem Thema? Ist es ein Thema der Region Ahaus? Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr und ist für alle Interessierten offen.

Besonders eingeladen sind die Mitglieder der KAB-Vereine im Unterbezirk Ahaus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Jazzakademie Heek mit Konzerten und Workshops

Die Sprache des Jazz an der Landesmusikakademie

Heek Die Jazzakademie Heek lädt auch in diesem Jahr wieder zum Austausch und Konzertbesuch ein. Angeboten wird auch eine spezielle Form der Improvisation.mehr...

Verdacht der Untreue bei Volksbank in Nienborg

Bankkunden vermutlich um 240.000 Euro geprellt

Nienborg Ein ehemaliger Mitarbeiter der Volksbank Gronau-Ahaus soll Kundengelder veruntreut haben. Ein Kunde hatte Unregelmäßigkeiten entdeckt. Das Geldinstitut hat Strafanzeige gestellt.mehr...

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Drogen unter dem Beifahrersitz

Polizei kontrolliert Vater und Sohn

Heek Noch schnell vor der Polizei verstecken wollte am Montag in Heek ein 23 Jahre alter Beifahrer sein frisch erworbenes Marihuana. Das nützte ihm jedoch wenig.mehr...

Markus Janning ist ein Lokalpatriot

Ein Hoch auf Heek und sein Vereinsleben

Heek Fußballtrainer, Schützenpräsident, Job bei der Gemeinde: Markus Janning ist Heeker durch und durch. In Vereinen hat er viele Freundschaften geschlossen – und verheiratet nun sogar seine Kumpels.mehr...

Heimatverein Nienborg stellt Maibaum auf

Eine gesellige Veranstaltung für die ganze Familie

Heek Traditionell stellt der Heimatverein Nienborg auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum in der Niestadt auf. Ein neuer Termin hat sich im vergangenen Jahr bewährt.mehr...