Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Familienzentrum in Herbern will im März die Arbeit aufnehmen

Ulrike Büker (Leiterin Kita St. Benedikt) und Ulla Bubolz (Leiterin St. Hildegardis Kindergarten) (v.l.) sind auf dem Weg zu einem gemeinsamen Familienzentrum.

Familienzentrum in Herbern will im März die Arbeit aufnehmen

HERBERN Ab März 2009 wollen die Kindertagesstätten St. Benedikt und St. Hildegardis als Familienzentren arbeiten. Nach ihrer Zertifizierung bieten sie dann Hilfen für die ganze Familie an.

von Von Wolfgang Gumprich

09.11.2008

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige