Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Keine Anträge, keine Bürgerfragen - Ratssitzung war schnell beendet

ASCHEBERG Es hatte sich kaum gelohnt den Mantel auszuziehen, denn der öffentliche Teil der Ratssitzung war schon nach 15 Minuten beendet. Nach weiteren 15 Minuten war auch der nichtöffentliche Sitzungsteil vorbei. Insgesamt 30 Minuten, fast auf die Sekunde genau, dauerte die Ratssitzung am Dienstagabend.

von Von Heinz Rogge

, 19.11.2008
Keine Anträge, keine Bürgerfragen - Ratssitzung war schnell beendet

Bürgermeister Dieter Emthaus.

Die 26. Ratssitzung wurde von Bürgermeister Dieter Emthaus eröffnet. Anträge zur Tagesordnung lagen nicht vor. Auch die Bürgerfragestunde fand nicht statt, da sich keine fragenden Bürger eingefunden hatten. Die 5. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes A 16 "Vörnste Koppel , Teil B in Ascheberg wurde durch Handzeichen einstimmig beschlossen. Hier wurde auf die Beratungen im Bau- und Planungs- und Umweltausschuss hingewiesen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige