Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Ascheberg

Mann schleudert mit Sportwagen über nasse Bahn und wird schwer verletzt

Ascheberg. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagmorgen gekommen. Ein 50-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Sein Sportwagen wurde komplett zerstört.

Mann schleudert mit Sportwagen über nasse Bahn und wird schwer verletzt

Der Sportwagen wurde bei dem schweren Verkehrsunfall komplett zerstört. polizei münster Foto: Foto: Polizei Münster

Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 50-jähriger die Autobahn 1 in Richtung Dortmund. Vermutlich infolge von Aquaplaning verlor der Fahrer im Bereich der Anschlussstelle Ascheberg die Kontrolle über das Fahrzeug. Die Corvette schleuderte auf die Auffahrt, durchschlug dort eine Leitplanke, kollidierte mit zwei Bäumen und kam schließlich im Grünbereich zum Stehen.

Dach des Sportwagens abgerissen

Der Pkw wurde bei dem schweren Unfall komplett zerstört, das Dach wurde abgerissen. Ein Vorderrad schleuderte auf den linken Fahrstreifen und beschädigt einen dort fahrenden VW Golf erheblich.

Der 50-Jährige wird nach notärztlicher Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt circa 65.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Dortmund bis gegen 11.30 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geplanter Neubau der Fachklinik Release in Herbern

„Nach den Sommerferien wollen wir abreißen“

Herbern Noch in diesem Jahr soll der erste Spatenstich für den Neubau der Fachklinik Release gesetzt werden. Klinikleiter Denis Schinner zeigt sich optimistisch. Allerdings hat der Kreis Coesfeld bis jetzt noch nicht sein „Go“ erteilt.mehr...

Friedhof in Ascheberg verunstaltet

Polizei: „Verharmlosen wollen wir das nicht“

Ascheberg Mit einem bizarren Zeichen haben Unbekannte den Ascheberger Friedhof verunstaltet. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung der Totenruhe. Friedhofsgärtner Bernd Heitmann hat das Symbol entdeckt. „In meinen 25 Jahren als Friedhofsgärtner habe ich so etwas noch nicht erlebt“, sagt er.mehr...

Jugend- und Integrationstreff in Herbern

Soziales Bürgerhaus öffnet mitten im Herberner Ortskern

Herbern Die ehemalige Metzgerei Berger an der Südstraße in Herbern hat sich in ein modernes Haus für viele soziale Gruppen verwandelt. Zur Eröffnung knallten am Donnerstag die Sektkorken. Hier gibt es die Fotos.mehr...

SuB-Band aus Ascheberg stellt sich neu auf

SuB-Band mit neuem Namen und neuer Besetzung

Ascheberg Neuer Name und neue Besetzung: Die SuB-Band aus Ascheberg nimmt ein paar Veränderungen vor und verjüngt sich. Ab sofort nennen sich die Musiker Live-Band Ski- und Bob-Express. Die Organisation des Oktoberfests auf Schlingermanns Weide legt die Band in erfahrene Hände.mehr...

Profilschule Ascheberg erhält Fördermittel

Profilschule Ascheberg investiert Geld in neues Equipment

Ascheberg. Große Freude an der Profilschule Ascheberg: Die MINT-freundliche Schule erhält einen positiven Förderbescheid über 10.000 Euro von der Karl-Kolle-Stiftung. Bereits nach der Verkündung ist klar, wie die Schulverantwortlichen die Finanzspritze einsetzen möchten.mehr...

Bauern in Herbern und Ascheberg

Bauernhöfe präsentieren sich bei „Landwirtschaft Live“

Herbern Wie geht es eigentlich wirklich zu im Schweinestall? Und was hat es mit Biogas auf sich? Darüber und über einige Dinge mehr informieren Landwirte aus Ascheberg und Herbern. Eine Übersicht über die teilnehmenden Höfe – und wann sie besucht werden können.mehr...