Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Pro-Ascheberg feiert 10-Jähriges

ASCHEBERG Mit dem Namensgedächtnis ist das immer so eine Sache. Um so verblüffter waren die rund 90 Gäste bei der Pro Ascheberg Jubiläums-Gala, dass der neue Kellner Rainer Pfeffer nicht nur diverse Mitglieder zu kennen schien, sondern auch noch ein Geheimnis über den ersten Vorsitzenden Alfons Grove verriet.

von Von Tina Nitsche

12.11.2007

Dieser feierte nämlich am Samstagabend im Saal Klaverkamp nicht nur das 10-jährige Bestehen von Pro Ascheberg, sondern „er feiert auch 15 Jahre unfallfreies Essen mit Messer und Gabel“, erfuhren die Gäste vom neuen Kellner, alias Hobi. Der Künstler schlüpfte an diesem Abend in viele Rollen und sorgte für ein ausgefallenes und unterhaltsames Programm. Alfons Grove ließ eingangs in seiner Begrüßungsrede noch einmal die Historie und zahlreiche Aktivitäten des Vereins Revue passieren (wir berichteten). Dabei dankte er ausdrücklich allen Mitgliedern und den Arbeitskreisen für die tatkräftige Unterstützung in den vergangenen zehn Jahren. „Ohne diese Mithilfe wäre das Unternehmen Pro Ascheberg gar nicht möglich“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige