Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tag des Buches war Messethema

HERBERN Unter dem himmlischen Thema "Wie ist es so im Himmel?" stand die diesjährige Buchausstellung zum Tag des Buches, der auch von der St. Benedikt-Bücherei im Pfarrheim durchgeführt wurde.

Tag des Buches war Messethema

Die Büchereiausstellung war schon am Samstag nach der Abendmesse gut besucht

Die Frage wurde von den ehrenamtlichen Helferinnen der Bücherei Herbern auch in der Abendmesse am Samstag und in den beiden Messen am Sonntag als Anregung und zum Denken behandelt. Besonders Kinder und Jugendliche wollen wissen, was es mit dem Himmel auf sich hat und mit dem Zusammenleben auf der Erde, ob es Engel gibt und woher die Liebe kommt?

Nicht immer ist es für die Eltern der Kinder leicht, wie sie auf die Fragen ihres Kindes begegnen sollen. In dieser Buchausstellung wurden auf einem Tisch gesondert von der Bücherei und der Buchhandlung Angelkort gemeinsam Bücher zu diesem Thema ausgestellt und auch zum Kauf angeboten.

Mehr als 250 Bücher über den Himmel

Wie die Leiterin des Büchereiteams Barbara Hartwig mitteilte, werden bei dieser Ausstellung insgesamt mehr als 250 Bücher, darunter Romane, religiöse Bücher, Geschichtsbücher, Kinderbücher, Kassetten und Spiele angeboten. In Leseecken können die Besucher die Bücher testen. Sie werden von den ehrenamtlichen Helferinnen auf Wunsch gerne beraten.

Bücher, die jetzt oder in den nächsten Öffnungszeiten der Bücherei zum Kauf bestellt werden, werden noch rechtzeitig zu Weihnachten geliefert. Der Verkaufserlös fließt der Bücherei St. Benedikt zu. Dafür werden dann weitere Bücher angeschafft. Die öffentliche Bücherei St. Benedikt wird von 20 ehrenamtlichen Helferinnen geführt. Darunter sind auch sieben Jugendliche. Die Bücherei hat im vergangenen Jahr mehr als 7 000 Bücher ausgeliehen.    Die Bücherei St. Benedikt ist sonntags von 10 bis 11.30 Uhr und mittwochs von15.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neue Kehrmaschine in Ascheberg

Rentner Dieter Kirchhoff kurvt mit der Kehrmaschine durchs Dorf

Ascheberg Die Gemeinde Ascheberg hat probeweise eine Kehrmaschine für zwei Jahre gemietet. Der Fahrer ist ein alter Bekannter, der keine Lust auf Ruhestand hat.mehr...

Rewe Frenster in Ascheberg umgebaut

Nach langer Umbauzeit hat Rewe Frenster viel Neues zu bieten

Ascheberg Mehr Platz, mehr Waren und neue Bedienungsabteilung mit Raritäten – das Rewe-Geschäft Frenster in Ascheberg hat viel Neues zu bieten. Unter anderem einen hochprozentigen Raritäten-Schrank.mehr...

Kleiderstübchen bei der Ascheberger Tafel

Hanna Schlinge sammelt mit großem Herzen für ihr Kleiderstübchen

Ascheberg. In der Gemeinde Ascheberg bringen viele Bürger teilweise sehr gut erhaltene Kleidung oder auch mal einen Fehlkauf zu „Hanna’s Kleiderstübchen“. Von oben bis unten stapeln sich die Sachen im Kleiderstübchen der Ascheberger Tafel. Aber die Leute kommen nicht nur, weil sie etwas zum Anziehen brauchen.mehr...

Postkarten aus Herbern

Peter Voß bringt eigenes Buch mit Postkarten aus Herbern und Umgebung heraus

Herbern Die Sammelleidenschaft für Postkarten erwischte Peter Voß (57) im zarten Alter von 20 Jahren. Zehn Jahre sammelte er intensiv. Zunächst Exemplare aus Werne, dann aus dem Alt-Kreislüdinghausen. In einem Buch zeigt er schöne Postkarten unter anderem aus Herbern.mehr...

Gruppe Nathan säubert den jüdischen Friedhof in Herbern

Gärtnern gegen das Vergessen

Herbern Seit 2001 kümmert sich die Gruppe Nathan zweimal im Jahr um den jüdischen Friedhof am Waterforwinkel. Die freiwilligen Schüler der Profilschule gärtnern. Es geht darum, zu erhalten und zu erinnern.mehr...

Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Ascheberg

Mann schleudert mit Sportwagen über nasse Bahn und wird schwer verletzt

Ascheberg. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagmorgen gekommen. Ein 50-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Sein Sportwagen wurde komplett zerstört.mehr...