Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Teilstück der Altenhammstraße in den Sommerferien vollgesperrt

Altenhammstraße

Die Altenhammstraße in Herbern ist in den Sommerferien zwischen der Neuenhammstraße und der Umfahrt an der Marienschule gesperrt. Grund sind Arbeiten an den Natursteinrinnen.

Herbern

04.07.2018
Teilstück der Altenhammstraße in den Sommerferien vollgesperrt

Ein Teilstück der Altenhammstraße ist in den Sommerferien für mehrere Wochen gesperrt. © Tina Niehaus

Weil die Gemeinde Ascheberg die Natursteinrinnen saniert, wird die Altenhammstraße zwischen Neuenhammstraße und der Umfahrt an der Marienschule für mehrere Wochen vollgesperrt.

„Auf diesem Teilstück ist die Altenhammstraße sehr schmal, sodass sich eine Vollsperrung nicht vermeiden lässt“, sagte am Mittwoch, 4. Juli, Michaela Ringelkamp vom Tiefbauamt der Gemeinde. „Wir nehmen uns dann gleich beide Straßenseiten vor.“

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich zu Beginn der Sommerferien am Montag, 16. Juli. Ob es dabei bleibt, will Ringelkamp in der kommenden Woche noch einmal bekannt geben. Vier bis sechs Wochen werden die Arbeiten dauern.

Bis die Rinnen ausgehärtet sind, soll die Altenhammstraße auf diesem Teilstück danach aber für weitere zwei Wochen gesperrt bleiben. Die Gemeinde bittet um Verständnis.

Kita St. Benedikt, Schulzentrum, die Arztpraxis und das Hallenbad sind während dieser Zeit über den Bakenfelder Weg zu erreichen.

Anzeige