Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Henry trifft Namensgeber

Kindergartenkinder benannten Maskottchen vom Roten Kreuz

RÜDINGHAUSEN Bedächtig stampft Henry Hilfreich durch den Garten der evangelischen Kindertageseinrichtung Rüdinghausen. Das Löwen-Maskottchen des Wittener DRK hat seinen Namen von den Kindern der Mondgruppe bekommen und war deshalb Ehrengast auf dem jährlichen Grillfest.

Kindergartenkinder benannten Maskottchen vom Roten Kreuz

Henry Hilfreich, das Löwen-Maskottchen des Wittener Deutschen Roten Kreuzes, besuchte seine Namensgeber in der evangelischen Tageseinrichtung Rüdinghausen beim jährlichen Grillfest. Die Mondgruppe hatte beim Namenswettbewerb gewonnen.

„Das 125-Jahre-Jubiläum des DRK in Witten wollen wir mit den Bürgern feiern“, sagt Benedikt Kurz, Pressesprecher vom DRK. „Deshalb haben wir auch das Maskottchen passend zum Wappentier der Stadt entwickelt.“ Es ist ein Löwe geworden. „Er soll das Rote Kreuz verkörpern – natürlich nur mit den positiven Eigenschaften dieses Tieres.“ Aber der haarige, stämmige Löwe mit orangenem DRK-Overall hatte keinen Namen. „Vorher haben wir ihn immer Rotkreuzlöwe genannt“, sagt Melanie Aha, Leiterin des Kindergartens. Der DRK-Ortsverband rief daher alle Kindergärten auf, sich kreative Namensvorschläge zu überlegen.

„Die besten drei Vorschläge haben wir mit einer Jury benannt. Danach wurde im Internet abgestimmt.“ Der Namensvorschlag der Mondgruppe „Henry Hilfreich“ hat bei der Abstimmung deutlich gewonnen. Vor Dirk Löwenzahn und Helmut Held. „Als der Aufruf des DRK kam, dem neuen Maskottchen einen Namen zu geben, haben die Erzieherinnen und die Kinder der vier Gruppen sofort überlegt. Viele tolle Namensideen kamen dabei zustande. Die gemeinsame Idee der Kleinsten unserer Kita, der Mondkinder, hat tatsächlich gewonnen“, freute sich Melanie Aha. Das Grillfest bekam so ein tierisches Highlight. Und die Kinder der Mondgruppe bekamen von Henry als Dankeschön Miniatur-Löwen geschenkt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Brunebecker Straße

Massenschlägerei mit 40 Beteiligten beim Kreisliga-B-Spiel

RÜDINGHAUSEN Wo es eigentlich um Fußball, Freizeit und drei Punkte gehen sollte, kam es am Samstagabend, 18. Oktober, stattdessen zu wüsten Szenen auf dem Sportplatz an der Brunebecker Straße. Nach dem Kreisliga-B-Spiel zwischen TuRa Rüdinghausen II und FSV Sevinghausen brach eine Schlägerei mit 40 Beteiligten aus.mehr...

Auf dem Schnee

Streifenwagenbesatzung stellt 20 tierische Ausbrecher

RÜDINGHAUSEN Ein Streifenwagen der Wittener Polizei erhielt in den Abendstunden des Montags, 1. September, einen tierischen Einsatz. Der Funkspruch: "Freilaufende Ziegen Auf dem Schnee". 20 Ziegen waren beim Grasen auf der heimischen Wiese durch ein Loch im Zaun entlaufen.mehr...

Studenten drehen Film

Klein-Hollywood mitten in Rüdinghausen

WITTEN Nein, eine neue Baustelle ist das nicht in der Brunebecker Straße – das mit Molton abgehangene Gerüst vor dem Einfamilienhaus, die 20 herumlaufenden Leute, die Kisten, verteilt im ganzen Haus: Es ist eine Kulisse. Fünf Studenten drehen hier ihren Diplomfilm.mehr...

120 Mitarbeiter bangen

Unify-Standort soll Ende 2015 geschlossen werden

RÜDINGHAUSEN "Fatale Fehler im Management wurden gemacht, die nun dazu führen, dass der Unify-Standort in Witten Ende 2015 geschlossen werden soll." Unify-Betriebsrat Ralf Kruse ist fassungslos. 120 Mitarbeiter am Standort Witten würden ihren Arbeitsplatz verlieren.mehr...

Oberer Grenzweg

Einbruch in Einfamilienhaus

RÜDINGHAUSEN Ein Einfamilienhaus an der Straße "Oberer Grenzweg" in Rüdinghausen ist das Ziel von noch unbekannten Einbrechern gewesen. In der Zeit zwischen Sonntag, 4. Mai und Donnerstag, 8. Mai, hebelten die Kriminellen das Küchenfenster auf und drangen in die Wohnräume ein.mehr...

Eichholzstraße

Mercedes in Brand gesetzt

RÜDINGHAUSEN Einen brennenden Mercedes entdeckte eine Fußgängerin in der Nacht von Sonntag, 27. April, auf Montag, 28. April, in der Eichholzstraße in Rüdinghausen. Die alamierte Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Da noch keine weiteren Informationen bekannt sind, bittet die Polizei um Zeugenhinweise.mehr...