Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Digitale Röntgentechnologie verbindet

KIRCHHELLEN Auf der Medica in Düsseldorf präsentieren die Ferrex GmbH Kirchhellen und die Ho + Japser GmbH digitale Röntgentechnologie. Die beiden Firmen haben sich zusammengeschlossen, um geballtes Knowhow transportieren zu können.

Gmeinsam präsentieren sich beide Unternehmen niedergelassenen Ärzten und kleineren Krankenhäusern unter www.DAS-digitale-Roentgen.de und nun erstmals auch auf der MEDICA 2008 vom 19. bis 22.11. in Düsseldorf ! Ziel der Kooperation ist die Bündelung des IT- und Software-Knowhows auf Seiten des Partners Ho + Jasper mit mit den Möglichkeiten im Bereich des Röntgens, um den Anforderungen des digitalen Zeitalters in der Medizin- und Röntgentechnik gerecht zu werden“, sagte Paul-Stephan Schütte, Geschäftsführer der Ferrex GmbH und ein Eigentümer der in Kirchhellen ansässigen Firma.

„Wir sind sicher, unseren heutigen Kunden und den vielen Interessenten ein komplettes Produktportfolio anbieten zu können“ ergänzte Markus Jasper, Geschäftsführer der Ho und Jasper GmbH in Bottrop-Kirchhellen. „Wir sind als Netzwerk- und IT-Spezialist der ideale Partner für unseren Kunden und die Geschäftspartner der ES-Gruppe“ ergänzte Dr. Win Ho, ebenfalls Geschäftsführer der Ho und Jasper GmbH. Die Medica bietet beiden Bottroper Firmen in Zusammenarbeit mit dem Hersteller MEDISTAR eine professionelle Plattform zur Darstellung des neuen Produktportfolios. Besuchen Sie Ferrex und Ho & Jasper auf dem Stand Stand C 18 / C 08 in der Halle 15.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eventreihe „Karibische-Feste“ macht Halt in Kirchhellen

Im Dorf wird es im Mai karibisch

Kirchhellen Mitte Mai wird den Kirchhellenern auf ihrem Marktplatz etwas Neues geboten: Dutzende Tonnen Sand sorgen für ein sommerlich-karibisches Flair. Dazu gibt es viel Programm für Jung und Alt. mehr...

Pflanzaktion für Erstklässler beim WPZ

„Da sind ja Regenwürmer drin“

Grafenwald Die Einpflanzaktion des Waldpädagogischen Zentrums feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Am Dienstag waren die Erstklässer der Gregorschule an der Reihe. Und hatten nicht nur sichtlich Spaß, sondern konnten auch einiges lernen.mehr...

Marktplatz wird neu gestaltet

„Pragmatismus gefragt“

Kichhellen Wie genau die Zukunft des Johann-Breuker-Platzes aussieht, steht noch nicht fest. Sicher ist jedoch, dass sich die Kirchhellener eine Veränderung wünschen. Dazu wurden die Bürger gestern von den Jusos Bottrop befragt und konnten Ideen vortragen.mehr...

Mögliches Verbot in der Diskussion

„Einsatz von Glyphosat ist die Ausnahme“

Kirchhellen BUND, Grüne und ÖDP wenden sich mit einem Brief an den Bottroper Oberbürgermeister Bernd Tischler und wünschen sich ein Verbot von Glyphosat. Dies wird am 24. April im Rat diskutiert.mehr...

Kichhellener beim Ruhrpott Rodeo auf der Bühne

Der Stimmenfang hat sich gelohnt

Kirchhellen. Die Newcomer-Band „Bahnbrechender Scheiß“ hat sich einen Traum erfüllt und zählt nun zum Line-Up eines der größten deutschen Punk-Festivals. Möglich gemacht haben dies knapp 3000 Fans.mehr...

Brut nicht gefährdet

Mit dem Frühling kommen die Kiebitze

Kirchhellen. Die Kiebitze im Baugebiet Dorfheide sind durch die Bauarbeiten nicht gefährdet. Dies wird durch laufende Kontrollen sichergestellt. Den standorttreuen Vögeln wird die Brut und Aufzucht ihrer Küken somit ermöglicht.mehr...