Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ein Sieg eröffnet VfB und VfL neue Perspektiven

/

Kirchhellen Der VfB Kirchhellen holt am heutigen Samstag um 14.15 Uhr das vor zwei Wochen ausgefallene Spiel bei Jungsiegfried Hillerheide nach. Auch der VfL Grafenwald muss nachsitzen und spielt um 12.30 Uhr bei YEG Hassel 2.

Bezirksliga 12

JS Hillerheide - VfB

Die Ausgangslage hat sich in den letzten zwei Wochen nicht großartig verändert. Gewinnt der VfB, hätte er einen komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsränge und würde sogar bis auf den achten Platz klettern. Eine Niederlage hielte die Damm-Kicker allerdings in der Nähe der gefährlichen Ränge.

Jan Bergemann hat nach seinen überstandenen Prüfungen wieder mit dem Training angefangen. Auch Murat Güler ist wieder im Lauftraining. Dafür hat sich Ersatzkeeper Markus Bernsmann verletzt. Für ihn sitzt Marcel Lehmann aus der Reserve auf der Bank. Uli Vogel (Foto) wird wahrscheinlich aus beruflichen Gründen ausfallen.

Die Recklinghäuser stehen seit dem 1:5 gegen den VfB Hüls 2 auf einem Abstiegsplatz, unterlagen aber gegen ein Hülser Team, das mit einigen Verbandsliga-Spielern verstärkt worden ist. Auf dem tiefen Geläuf an der Karlsbader Straße wird am Ende wahrscheinlich auch die bessere Kondition entscheiden.

Kreisliga A1 GE

YEG Hassel 2 - Grafenwald

Der Samstagnachmittag ist sicherlich keine tolle Zeit, um alle Spieler an Bord zu haben. So meldete der Tabellenvorletzte schon auf seiner Homepage, dass er einige Personalprobleme habe. Da hat es VfL-Trainer Robert Duda (Foto) schon besser, denn er kann gleich 17 Fußballer mit zum Lüttinghof nehmen.

Daher geht er schon von einem Sieg aus: "Mit den drei Punkten hätten wir nur noch sechs Punkte Rückstand auf die Spitze. Das bietet wieder eine Perspektive für die Rückrunde." weih

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eventreihe „Karibische-Feste“ macht Halt in Kirchhellen

Im Dorf wird es im Mai karibisch

Kirchhellen Mitte Mai wird den Kirchhellenern auf ihrem Marktplatz etwas Neues geboten: Dutzende Tonnen Sand sorgen für ein sommerlich-karibisches Flair. Dazu gibt es viel Programm für Jung und Alt. mehr...

Pflanzaktion für Erstklässler beim WPZ

„Da sind ja Regenwürmer drin“

Grafenwald Die Einpflanzaktion des Waldpädagogischen Zentrums feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Am Dienstag waren die Erstklässer der Gregorschule an der Reihe. Und hatten nicht nur sichtlich Spaß, sondern konnten auch einiges lernen.mehr...

Marktplatz wird neu gestaltet

„Pragmatismus gefragt“

Kichhellen Wie genau die Zukunft des Johann-Breuker-Platzes aussieht, steht noch nicht fest. Sicher ist jedoch, dass sich die Kirchhellener eine Veränderung wünschen. Dazu wurden die Bürger gestern von den Jusos Bottrop befragt und konnten Ideen vortragen.mehr...

Mögliches Verbot in der Diskussion

„Einsatz von Glyphosat ist die Ausnahme“

Kirchhellen BUND, Grüne und ÖDP wenden sich mit einem Brief an den Bottroper Oberbürgermeister Bernd Tischler und wünschen sich ein Verbot von Glyphosat. Dies wird am 24. April im Rat diskutiert.mehr...

Kichhellener beim Ruhrpott Rodeo auf der Bühne

Der Stimmenfang hat sich gelohnt

Kirchhellen. Die Newcomer-Band „Bahnbrechender Scheiß“ hat sich einen Traum erfüllt und zählt nun zum Line-Up eines der größten deutschen Punk-Festivals. Möglich gemacht haben dies knapp 3000 Fans.mehr...

Brut nicht gefährdet

Mit dem Frühling kommen die Kiebitze

Kirchhellen. Die Kiebitze im Baugebiet Dorfheide sind durch die Bauarbeiten nicht gefährdet. Dies wird durch laufende Kontrollen sichergestellt. Den standorttreuen Vögeln wird die Brut und Aufzucht ihrer Küken somit ermöglicht.mehr...