Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kurioser Wettbewerb

Handtaschen-Weitwurf-WM steigt im Movie Park

KIRCHHELLEN Stilvoll Anlauf nehmen, treffsicher zielen und ganz locker aus dem Handgelenk werfen... Frau sollte sich schon mal warm machen: für die erste Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop! Am 11. August wird sich zeigen, welche Trägerin das modische Accessoire gekonnt durch die Luft pfeffert. Es geht um Ehre, Ruhm und um das "Goldene Täschchen".

Handtaschen-Weitwurf-WM steigt im Movie Park

Ohne sie geht frau selten aus dem Haus! Die Handtasche findet nun Eingang in die Welt des Sports. Bei der Hantaschen Weitwurf Weltmeisterschaft müssen die Teilnehmerinnen das modische Accessoire möglichst weit und treffsicher durch die Luft werfen.

Das ist doch mal ein sportlicher Wettbewerb der modischen Art: Die Weltmeisterschaft im Handtaschen-Weitwurf (HTWWWM) wird am 11. August erstmals in Deutschland ausgetragen. In Bottrop schleudern Damen-Teams aus rund 16 Ländern Handtaschen durch die Gegend.

In ingesamt vier Disziplinen müssen sich die Teilnehmerinnen messen: Stoßen, Kurbelwurf, Freestyle und Diskuswurf. Die Jury beurteilt nach technischer Ausführung und Choreographie. In Trainingscamps rüsten sich die Nationalteams bereits für den Wettbewerb, feilen an ihren Techniken, Outfits und Wurfweiten.Und es steht viel auf dem Spiel: die weibliche Ehre natürlich, der WM-Titel und schließlich die begehrte Siegertrophäe. Die besten Handtaschen-Werferinnen dürfen das "Goldene Täschchen" mit nach Hause nehmen.

Zu einer echten Weltmeisterschaft gehört natürlich ein echter WM-Song. Den liefert Chris & Taylor mit "The One I used to be". Erst im letzten Jahr hat der Sänger aus Wiesbaden den Deutschen Rock- & Pop-Preis 2011 abgeräumt.

Weltmeisterschaft im Handtaschen-Werfen



Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Aushilfs-Schiedsrichter auf Schalke

Zuschauer sprang spontan als Schiri ein

Kirchhellen/Gelsenkirchen Eigentlich wollte Stefan Tendyck, Mitglied des VfB Kirchhellen, am Samstag im Stadion nur das Schalke-Spiel anschauen. Doch dann sah er einen Anruf auf seinem Handy – und aus dem Tribünenbesucher wurde ein Bundesliga-Schiri.mehr...

Theaterstück im Montessori Kinderhaus begeistert

Schneewittchens Reise zum Glück

Kirchhellen Sieben Zwerginnen verhalfen Schneewittchen zu ihrem Glück. Die vielen Kinder waren begeistert von de Vorstellung. In diesem Jahr waren die Kulissen besonders prächtig, die Gruppe hatte mehr Platz zum gestalten.mehr...

500 feiern Kinderkarneval im Brauhaus

Ein Einhorn und ein Superstar für Kirchhellen

Kirchhellen. Bunt, laut und lustig ging es beim Kinderkarneval im Brauhaus zu. Die Kinder überzeugten mit kreativen Verkleidungen, von Piraten bis zu Prinzessinen war alles dabei. Ein Kostüm war aber besonders beliebt.mehr...

Party bis tief in die Nacht

800 Gäste beim Kirchhellener „KarneBall“

Kirchhellen Auch in diesem Jahr lud der VfB Kirchhellen zu einer jecken Karnevalsparty ein. Das überwiegend kostümierte Partyvolk feierte bis tief in die Nacht. Für Stimmung sorgte das Fire & Ice DJ-Team.mehr...

Frauenkarneval im Brauhaus

So viel Spaß hatten die Närinnen beim KFD-Programm

Kirchhellen In guter Tradition hat die KFD Kirchhellen das Brauhaus am Mittwoch mal wieder mit reichlich Gästen versorgt. Der Grund? Na, klar: Karneval! Hunderte Frauen kamen zur ersten Veranstaltung. Die Theatergruppe der KFD hatte sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht – mit viel Lokalkolorit, lustigen Kostümen und tollem Bühnenbild. Viele Bilder gibt‘s hier.mehr...

Neue Attraktion im „Movie Park“

Mythos Excalibur erwacht zum Leben

Kirchhellen Der Mythos „Excalibur“ erwacht im Movie Park zum Leben. Die neue Thematisierung der Wasser-Attraktion erwartet schon bald die Gäste.mehr...