Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Keine Umweltzone in Kirchhhellen

KIRCHHELLEN In Kirchhellen wird es auch nach der Ausweitung in Bottrop keine Umweltzone geben. Medien hatten berichtet, dass beispielsweise Autofahrer, die von außerhalb kommen und zum Movie Park möchten, teilweise Plaketten bräuchten.

Tatsache ist, dass es in Bottrop ab dem ersten Oktober eine Umweltzone geben soll, wie Mitarbeiter der Stadt bestätigten. Der Technische Beigeordnete und Umweltdezernent Bernd Tischler berichtete im Vorfeld des städtischen Ausschusses für Planung und Umweltschutz, dass es nicht zu dem zunächst geplanten Flickwerk in Bottrop kommen wird.

In einem Gespräch mit Landesumweltminister Eckhard Uhlenberg sei deutlich geworden, dass Bottrop nun insgesamt als Umweltzone ausgewiesen werde. Die Fläche werde begrenzt im Süden und Norden durch die A 42 und die A 2 sowie im Westen durch die Güterbahn von Osterfeld nach Gladbeck und im Osten durch die B 224. Um sich in diesem Bereich weiterhin frei und ohne mögliche Sanktionen bewegen zu können, bedürfen Autos und LKW dann einer Plakette (grün, gelb oder rot).

Damit ist Kirchhellen außen vor, ebenso Fuhlenbrock, obwohl der Stadtteil eigentlich im Umweltzonenbereich liegt. Tischler verhehlte nicht, dass er die jetzt beschlossene Regelung in einigen Punkten als zu kurzgreifend empfindet. So gäbe es keine zusammenhängenden Umweltzonenbereiche, also beispielsweise keine Übergänge von Bottrop zu den Zonen in Essen und Oberhausen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Theaterstück im Montessori Kinderhaus begeistert

Schneewittchens Reise zum Glück

Kirchhellen Sieben Zwerginnen verhalfen Schneewittchen zu ihrem Glück. Die vielen Kinder waren begeistert von de Vorstellung. In diesem Jahr waren die Kulissen besonders prächtig, die Gruppe hatte mehr Platz zum gestalten.mehr...

500 feiern Kinderkarneval im Brauhaus

Ein Einhorn und ein Superstar für Kirchhellen

Kirchhellen. Bunt, laut und lustig ging es beim Kinderkarneval im Brauhaus zu. Die Kinder überzeugten mit kreativen Verkleidungen, von Piraten bis zu Prinzessinen war alles dabei. Ein Kostüm war aber besonders beliebt.mehr...

Party bis tief in die Nacht

800 Gäste beim Kirchhellener „KarneBall“

Kirchhellen Auch in diesem Jahr lud der VfB Kirchhellen zu einer jecken Karnevalsparty ein. Das überwiegend kostümierte Partyvolk feierte bis tief in die Nacht. Für Stimmung sorgte das Fire & Ice DJ-Team.mehr...

Frauenkarneval im Brauhaus

So viel Spaß hatten die Närinnen beim KFD-Programm

Kirchhellen In guter Tradition hat die KFD Kirchhellen das Brauhaus am Mittwoch mal wieder mit reichlich Gästen versorgt. Der Grund? Na, klar: Karneval! Hunderte Frauen kamen zur ersten Veranstaltung. Die Theatergruppe der KFD hatte sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht – mit viel Lokalkolorit, lustigen Kostümen und tollem Bühnenbild. Viele Bilder gibt‘s hier.mehr...

Neue Attraktion im „Movie Park“

Mythos Excalibur erwacht zum Leben

Kirchhellen Der Mythos „Excalibur“ erwacht im Movie Park zum Leben. Die neue Thematisierung der Wasser-Attraktion erwartet schon bald die Gäste.mehr...

Im Jubiläumsjahr droht das Ende

Mit Stricknadeln gegen Lepra kämpfen

Kirchhellen 50 Jahre lang haben Kirchhellenerinnen für Leprakranke in Pakistan Socken, Pullover und Mützen gestrickt. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr ist die Zukunft der Gruppe aber ungewiss.mehr...