Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Durchwachsene Bilanz

Spargelbauer sind mit der Ernte nur mäßig zufrieden

Kirchhellen Der Auftakt machte Hoffnung, doch die Bilanz am Ende der Spargelsaison ist eher durchwachsen. Auf "nur" rund 70 Prozent des Vorjahrsniveaus kommt der Hof Schmücker.

Spargelbauer sind mit der Ernte nur mäßig zufrieden

Melitta Aldenhoff-Trümper (M.) vom Hof Aldenhoff sagt: »Der Spargel ist nun ausgepowert«.

„Wir hatten eine gute Perspektive, aber wegen der kalten Temperaturen ist der Spargel nur im Kriechgang vorangekommen“, sagt Landwirt Eberhard Schmücker. Zufrieden sei er mit der Qualität, was fehle, sei die Menge. Ähnlich fällt die Bilanz auf dem Hof Aldenhoff aus.

Die gängige Klasse, Spargel mit dem Stangendurchmesser eines Zeigefingers, sei kaum noch vorrätig, sagt Melitta Aldenhoff-Trümper. Am Sonntag endet die Saison mit dem traditionellen Spargelsilvester. „Der Spargel ist nun ausgepowert“, sagt die Hof-Inhaberin. Das gilt vermutlich auch für die polnischen Erntehelfer. Als kleines Dankeschön gibt es zum Abschied auf dem Hof noch ein gemeinsames Glas Sekt und ein kleines Foto-Shooting. Hier lassen sich die Helfer mit der dicksten oder der kuriosesten Stange ablichten. Bei Jörg Umberg fällt das Fazit etwas besser aus. „Es war ein normales, ein ordentliches Jahr.“

Zwischen 15 und 20 Prozent, schätzt er, wird er unter dem Vorjahresergebnis bleiben. „Uns hat vor allem am Anfang die Menge gefehlt.“ Auf dem Hof Umberg endet die Spargelsaison traditionell mit einer Open-Air-Party für die Helfer. „Wir hoffen noch auf besseres Wetter, denn so macht eine Open-Air-Party ja keinen Spaß“, sagt Umberg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Aushilfs-Schiedsrichter auf Schalke

Zuschauer sprang spontan als Schiri ein

Kirchhellen/Gelsenkirchen Eigentlich wollte Stefan Tendyck, Mitglied des VfB Kirchhellen, am Samstag im Stadion nur das Schalke-Spiel anschauen. Doch dann sah er einen Anruf auf seinem Handy – und aus dem Tribünenbesucher wurde ein Bundesliga-Schiri.mehr...

Theaterstück im Montessori Kinderhaus begeistert

Schneewittchens Reise zum Glück

Kirchhellen Sieben Zwerginnen verhalfen Schneewittchen zu ihrem Glück. Die vielen Kinder waren begeistert von de Vorstellung. In diesem Jahr waren die Kulissen besonders prächtig, die Gruppe hatte mehr Platz zum gestalten.mehr...

500 feiern Kinderkarneval im Brauhaus

Ein Einhorn und ein Superstar für Kirchhellen

Kirchhellen. Bunt, laut und lustig ging es beim Kinderkarneval im Brauhaus zu. Die Kinder überzeugten mit kreativen Verkleidungen, von Piraten bis zu Prinzessinen war alles dabei. Ein Kostüm war aber besonders beliebt.mehr...

Party bis tief in die Nacht

800 Gäste beim Kirchhellener „KarneBall“

Kirchhellen Auch in diesem Jahr lud der VfB Kirchhellen zu einer jecken Karnevalsparty ein. Das überwiegend kostümierte Partyvolk feierte bis tief in die Nacht. Für Stimmung sorgte das Fire & Ice DJ-Team.mehr...

Frauenkarneval im Brauhaus

So viel Spaß hatten die Närinnen beim KFD-Programm

Kirchhellen In guter Tradition hat die KFD Kirchhellen das Brauhaus am Mittwoch mal wieder mit reichlich Gästen versorgt. Der Grund? Na, klar: Karneval! Hunderte Frauen kamen zur ersten Veranstaltung. Die Theatergruppe der KFD hatte sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht – mit viel Lokalkolorit, lustigen Kostümen und tollem Bühnenbild. Viele Bilder gibt‘s hier.mehr...

Neue Attraktion im „Movie Park“

Mythos Excalibur erwacht zum Leben

Kirchhellen Der Mythos „Excalibur“ erwacht im Movie Park zum Leben. Die neue Thematisierung der Wasser-Attraktion erwartet schon bald die Gäste.mehr...