Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

"Krüppel" mit "Hammer" geschlagen

Symbolische Aktion

"Krüppelschläge" gab es am Freitag beim Raumausstatter Kölsch in der Innenstadt. Eine symbolische Aktion, um auf die Diskrimierung aufmerksam zu machen, die Menschen mit Behinderungen auf offener Straße immer noch erfahren.

WITTEN

von Von Carsten Christian

, 31.08.2012
"Krüppel" mit "Hammer" geschlagen

Der "Hammerschlag": Raumausstatter Jörn Kölsch, Laura-Monica Oprea von der Uni Bochum, Dr. Carsten Rensinghoff, Hauke Hoth und sein Assistent Jochen Kreusch (v.li.).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige