Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lammert und Flimm: "'s ist leider Krieg"

BOCHUM Die Proteste von Frank-Patrick Steckel lassen Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert und Intendant Jürgen Flimm unbeeindruckt. Am Sonntag (11.), 19 Uhr, treffen sie in den Kammerspielen aufeinander. Unter dem Titel "'s ist leider Krieg" begeben sie sich auf eine literarische Reise durch Krieg und Vernichtung.

09.11.2007
Lammert und Flimm: "'s ist leider Krieg"

<p>Flimm und Lammert bei der RuhrTriennale. Kaufmann</p>

Die Zeile des berühmten "Kriegsliedes" von Matthias Claudius, 1778 geschrieben, gibt diesem besonderen Abend den Titel, der bereits erfolgreich als Veranstaltung der RuhrTriennale in der Gebläsehalle Duisburg lief.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige