Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Auffahrunfall auf der L 574

18-jähriger Autofahrer schwer verletzt

LEGDEN Bei einem Auffahrunfall auf der L 574 ist am Samstagabend ein 18 Jahre alter Osterwicker schwer verletzt worden. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt.

Der 18-Jähriger befuhr gegen 20.05 Uhr die L 574 aus Richtung K 29 kommend in Richtung B 474. Nach Angaben der Polizei bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein 65-jähriger Autofahrer aus Ahaus abgebremst hatte, da er nach rechts auf den Wirtschaftsweg „Haulingort“ abbiegen wollte. Der PKW des 65-jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls herum geschleudert. Der PKW des 18-Jährigen geriet auf die Gegenfahrbahn. Der 18-Jährige konnte einen Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden PKW durch ein Brems- und Ausweichmanöver verhindern. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und kam erst im Straßengraben zum Stillstand. Der 18-Jährige wurde schwer verletzt ins Ahauser Krankenhaus gebracht. Der 65-Jährige und ein 18-jähriger Beifahrer des 18-Jährigen wurden leicht verletzt. Es war ein Sachschaden in einer Höhe von rund 21 000 Euro. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hält die Polize eine Ablenkung des jungen Autofahrers durch überlaute Musik als Unfallursache für wahrscheinlich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Telefonzelle in Asbeck soll Denkmal werden

Technikdenkmal im Schatten der Stiftskirche

Legden Was ist das denn?“, werden in der Zukunft vielleicht Kinder fragen, die an dem gelben Häuschen neben der Stiftskirche vorbeikommen. Das Wissen, wie wir früher telefoniert haben, soll nicht verloren gehen.mehr...

Trommelzauber an der Brigidenschule Legden

Die ganze Schule trommelt im Takt

Legden An der Brigidenschule trommelten 282 Kinder gemeinsam mit der Gruppe „Trommelzauber“. Zuletzt konnten sich auch Lehrer und Eltern nicht mehr wehren.mehr...

Mehr Übernachtungen in Legden

Tourismus-Boom macht auch vor dem Dahliendorf nicht Halt

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Legdener Kinder können Platt küürn

Legden Plattdeutsch verschwindet immer mehr. Zuhause sprechen es oft nur noch die Älteren. In der Brigidenschule „küürt“ aber auch der Nachwuchs Platt.mehr...

Kneipensterben in Legden geht weiter

Gaststätte Werning bittet zur letzten Party

Legden Jessica und Richard Wibbe ziehen die Reißleine. Sieben Jahre haben sie die Gaststätte Werning betrieben. Jetzt haben sie zu „The Last Party“ eingeladen.mehr...