Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Messe am Wochenende

Bauen, sanieren, wohnen im Dorf Münsterland

LEGDEN Mit der Messe „Bauen, Wohnen, Haus und Energie“ ist der Veranstalter bereits in anderen Städten erfolgreich unterwegs, darunter in Ahlen. „Wir sind das erste Mal mit den Bautagen in Legden“, sagt Brigitte Bokelmann von Suwa-Messen und betont: „Wir wollen, dass die Messe hier jedes Jahr stattfindet.“

Bauen, sanieren, wohnen im Dorf Münsterland

Auch Bob der Baumeister hat sich bei den Legdener Bautagen angesagt. Foto: Vernastalter

Mit dem Dorf Münsterland und seinem Audimaxx, so erläutert sie, wurden bereits bei anderen Veranstaltungen wie der Messe „Rund um die Frau“ gute Erfahrungen gesammelt. Rund 35 Aussteller werden sich am Samstag und Sonntag, 11. und 12. November, präsentieren.

Die meisten kommen aus der Region, auch Legdener Betriebe sind vertreten, „Wir hoffen, dass wir auf gute Resonanz stoßen und uns in den kommenden Jahren noch vergrößern“, so Brigitte Bokelmann. Angesprochen werden Menschen, die bauen, sanieren oder einfach etwas schöner wohnen wollen. Aussteller vom klassischen Tischler, Landschaftsgärtner bis zum Heizungsbauer und Stromversorger sind dabei. Wer sein Eigenheim aus- oder umbauen möchte, findet Anregungen zum Anbau von Wintergärten, Haustüren, Dusch-Badewannen, Terrassendächern bis hin zu Kaminen, Dach-Dämmung oder Treppenliften. Energiesparen, alternative Heizlösungen, Altbausanierung – aus vielen Fachbereichen werden umfangreiche Lösungen angeboten.

Energietechniken

Am Messestand der Stadtwerke Ahaus erhalten Interessenten Informationen über Energieversorgung, Stromspeicher, PV-Anlagen und Smart-Home. Man erhält Einblicke in neueste Energietechniken und verschiedenste Heizsysteme. Auch Sicherheitsfirmen sind dabei und zeigen die neuesten Möglichkeiten, das Zuhause sicher zu machen. Und wer sich in den eigenen vier Wänden in die Toskana oder ans Meer träumen will, kann sich bei einer Firma für Illusionsmalerei inspirieren lassen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baumaßnahmen angelaufen

Erdgasfernleitung Loop Epe-Legden bahnt sich ihren Weg

Heek/Legden Die vorbereitenden Arbeiten für die Erdgasfernleitung Loop Epe-Legden sind angelaufen und werden auf dem Heeker und Legdener Gemeindegebiet sichtbar. Aber es gibt noch Hemmnisse.mehr...

Vier junge Menschen verletzt

Auto überschlägt sich mehrfach

Legden Am späten Samstagabend (23.20 Uhr) geriet ein 18-Jähriger Autofahrer aus Gronau in einer Linkskurve auf der Landstraße 574 nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Im Auto saßen ebenfalls ein weiterer 18-Jähriger (Gronau), eine 15-Jährige (Heek) sowie zwei 16-Jährige (Heek). mehr...

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Politiker aus dem Münsterland im Kabinett der GroKo

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

Telefonzelle in Asbeck soll Denkmal werden

Technikdenkmal im Schatten der Stiftskirche

Legden Was ist das denn?“, werden in der Zukunft vielleicht Kinder fragen, die an dem gelben Häuschen neben der Stiftskirche vorbeikommen. Das Wissen, wie wir früher telefoniert haben, soll nicht verloren gehen.mehr...

Trommelzauber an der Brigidenschule Legden

Die ganze Schule trommelt im Takt

Legden An der Brigidenschule trommelten 282 Kinder gemeinsam mit der Gruppe „Trommelzauber“. Zuletzt konnten sich auch Lehrer und Eltern nicht mehr wehren.mehr...