Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Keine 100 ohne Job

Legden Zum zweiten Mal in Folge hat die Zahl der im Dahliendorf von der Statistik der Bundesagentur erfassten Arbeitslosen die Marke von 100 unterschritten - Tendenz fallend: von zuletzt 99 auf aktuell 92 Personen ohne Arbeit. Im Vorjahresmonat waren es noch 135 gewesen.

"Für uns hier in Legden ist das eine äußerst erfreuliche Entwicklung, die in das Bild der gesamten Region passt", kommentierte dies Bürgermeister Friedhelm Kleweken auf Anfrage der Münsterland Zeitung. "Bereits seit Monaten macht sich der wirtschaftliche Aufschwung bemerkbar und zeigt Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt: Die Firmen investieren kräftig und stellen auch wieder ein. Somit haben auch die Arbeitslosen wieder größere Chancen, einen Job zu finden", charakterisiert der Bürgermeister die Situation vor Ort.

Und die Zahlen scheinen dies zu belegen, denn: Legden ist eine der wenigen Gemeinden, in denen die Zahl der Langzeitarbeitslosen (mindestens ein Jahr ohne Job) mit 37 die der "kurzfristig" Beschäftigungslosen (55) deutlich unterschreitet - vor allem ein Erfolg des örtlichen "Service Punkts Arbeit", der sich um die Vermittlung der Langzeitarbeitslosen auf den Arbeitsmarkt kümmert. Zurzeit hat der Service Punkt noch 34 Personen in Qualifizierungs- und anderen Maßnahmen, die zwar momentan aus der Statistik herausfallen, demnächst aber auf bessere Chancen hoffen dürfen.

Enge Kontakte

Von der Qualität der Arbeit, die bei der Vermittlung geleistet wird, ist auch Kleweken überzeugt: "Unsere Mitarbeiter sind sehr engagiert und halten auch intensiven Kontakt zur heimischen Wirtschaft." Daher könnten sie schnell ausloten, ob sich auf die Arbeitssuchenden zugeschnittene Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben. mel

Die drei Kommunen mit den nie drigsten Arbeitslosenzahlen im Kreis Borken - in der Reihenfolge Legden, Heek, Schöppingen - werden bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen von derselben "Fallmanagerin" betreut: Marion Schenk.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Einbruch in Verbrauchermarkt

Täter lassen sich nicht stören

Legden Unliebsame „Kundschaft“ hat es sich in der Nacht zum Dienstag in einem Verbrauchermarkt am Fliegenmarkt in Legden regelrecht gemütlich gemacht.mehr...

Jubiläum für Asbecker Frauenpower

Buntes Programm füllt den Saal Reers

Asbeck 100 Jahre besteht die Gemeinschaft der Frauen. Weil zu einer Geburtstagsfeier das richtige Outfit gehört, gab es eine besonders große Festrobe.mehr...

Pflanzenmarkt im Dahliengarten

Dahliengarten Legden ein wahrer Besuchermagnet

Legden. Ob die Sonne so viele Blumenfreunde angelockt hatte? Der Pflanzenmarkt im Dahliengarten war ein Publikumsmagnet. Und sorgte auch für Verdruss.mehr...

Kaputtes Stauwehr legt Dinkel trocken

Angler fürchten um Fische

Legden Wo früher an der Düstermühle Boote lagen, mit denen man auf der Dinkel rudern konnte, sind heute Sandbänke zu sehen. Der Wasser staut sich nicht mehr. Die Angler sind alarmiert.mehr...

Schnadgang und Düstermühlentag in Legden

Grenzen abschreiten und den 1. Mai feiern

Legden Der 1. Mai lockt viele Menschen ins Freie. In Asbeck brechen Ritter und Stiftsdamen zum Schnadgang auf. Und die Düstermühle feiert den Neustart.mehr...