Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mit Courage gegen Rassismus

Sekundarschule

Für Zivilcourage und gegen Rassismus macht sich die Sekundarschule Legden Rosendahl seit knapp zwei Jahren stark - jetzt auch mit prominenter Unterstützung des Bundesliga-Profis Oliver Kirch, der sein Kindheit in Legden verbrachte.

LEGDEN/ROSENDAHL

von Von Barbara Kloster

, 26.06.2015
Mit Courage gegen Rassismus

BVB-Profi Olli Kirch (Mitte) ist Pate der Schule ohne Rassismus.

Das Schulprojekt hatten Vertrauenslehrerin Claudia Böckmann und Schulleiter Axel Barkowsky 2013 auf den Weg gebracht. Jetzt darf die Schule offiziell den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" tragen. Eigens dafür besuchte Olli Kirch die Schule und übernahm die Patenschaft.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt