Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

KFD unterwegs

Reittherapie findet Interesse

LEGDEN Das Reittherapiezentrum Stadtlohn hatte Besuch von der KFD aus Legden. Eine große Gruppe von Frauen machte eine Radtour zur Johannes-Reithalle, um sich dort über die verschiedenen Angebote in der Reittherapie zu informieren.

Reittherapie findet Interesse

Die interessierten Frauen konnten vom Café und von der Stallgasse aus den Reittherapeutinnen bei ihrer Arbeit zusehen und erleben, wie über das Medium Pferd Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf positiv im kognitiven, sozialen, motorischen, emotionalen und sonderpädagogischen Bereich gefördert werden. Franz Marpert unterrichtete die Frauen aus Legden über die 30-jährige Geschichte der Reittherapie in Stadtlohn. Er teilte mit, dass die Johannes-Reithalle von Montag bis Samstag belegt sei, vormittags mit Kindern aus der Förderschule und Kindergärten in Stadtlohn. Nachmittags bis abends kommen Externe vom dritten Lebensjahr an in der Frühförderung bis ins Erwachsenenalter zur Reittherapie und zum Reiten.  „Die Johannes-Reithalle ist“, so schloss Marpert seine Ausführungen, „ein Mehrgenerationenhaus in Stadtlohn geworden, eine Anlaufstelle für Jung und Alt. Integration und Inklusion sind die Ziele in der Reittherapie und Bildungsarbeit in Stadtlohn.“ Für die KFD Legden übergab Mechthild Boom eine Spende für die Aufgaben in der Johannes-Reithalle.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Übernachtungen in Legden

Tourismus-Boom macht auch vor dem Dahliendorf nicht Halt

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Legdener Kinder können Platt küürn

Legden Plattdeutsch verschwindet immer mehr. Zuhause sprechen es oft nur noch die Älteren. In der Brigidenschule „küürt“ aber auch der Nachwuchs Platt.mehr...

Kneipensterben in Legden geht weiter

Gaststätte Werning bittet zur letzten Party

Legden Jessica und Richard Wibbe ziehen die Reißleine. Sieben Jahre haben sie die Gaststätte Werning betrieben. Jetzt haben sie zu „The Last Party“ eingeladen.mehr...

Mundorgelabend der Kolpingsfamilie Legden

Wie einst am Lagerfeuer

Legden 24 Legdener haben ihre Mundorgel aus dem Regal geholt. Gemeinsam singen sie die Volkslieder aus der Liedersammlung, die sie schon als Kinder geschmettert haben.mehr...

Sekundarschule Legden Rosendahl

Kleine Klassen sind das große Plus

Legden An der Sekundarschule Legden Rosendahl zeigt sich ein Trend zu höherwertigen Abschlüssen. Jetzt starten die Schulanmeldungen. Zur Konkurrenz in Billerbeck äußerte sich der Schulleiter Axel Barkowsky auch.mehr...