Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Restalkohol wird fast Verhängnis

Legden Dem Alkohol heftig zugesprochen haben muss ein 50-jähriger Legdener am Vorabend und in der Nacht zum 19. August in diesem Jahr. Die Polizei kontrollierte ihn an jenem Morgen auf dem Bleikenkamp und schnupperte Alkoholgeruch. Der Verdacht bestätigte sich nach einer Blutprobe, die einen Blutalkoholwert von 1,72 Promille ergab, womit der Mann absolut fahruntüchtig war. Er war kurz vor 8 Uhr im Auftrag seiner Firma unterwegs gewesen, um die Beschilderung einer Straßenbaustelle zu kontrollieren.

Sein Leichtsinn, sich mit einem derartig hohen Restalkoholgehalt hinter das Lenkrad zu setzen, brachte ihn jetzt vor das Amtsgericht in Ahaus, das eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu 25 Euro verhängte. Sein Führerschein, auf den er bereits seit dem Vorfall verzichten muss, wurde noch für weitere sechs Monate gesperrt. Das Gericht zeigte sich aber gegenüber seiner Bitte, die Fahrerlaubnis der Klasse L von der Sperre auszunehmen, einsichtig. Es gestattete ihm, mit dieser Ausnahmegenehmigung auf den Baustellen einen Bagger zu fahren und rettete damit seinen Arbeitsplatz. ek

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Millionen für Breitbandförderung

Schnelles Internet kommt nach Ahaus, Heek und Legden

Legden/Heek/Ahaus Manchmal fahren die Bürgermeister der Region gerne nach Düsseldorf. Vor allem, wenn es um einige Millionen Euro geht.mehr...

Einbruch in Verbrauchermarkt

Täter lassen sich nicht stören

Legden Unliebsame „Kundschaft“ hat es sich in der Nacht zum Dienstag in einem Verbrauchermarkt am Fliegenmarkt in Legden regelrecht gemütlich gemacht.mehr...

Jubiläum für Asbecker Frauenpower

Buntes Programm füllt den Saal Reers

Asbeck 100 Jahre besteht die Gemeinschaft der Frauen. Weil zu einer Geburtstagsfeier das richtige Outfit gehört, gab es eine besonders große Festrobe.mehr...

Pflanzenmarkt im Dahliengarten

Dahliengarten Legden ein wahrer Besuchermagnet

Legden. Ob die Sonne so viele Blumenfreunde angelockt hatte? Der Pflanzenmarkt im Dahliengarten war ein Publikumsmagnet. Und sorgte auch für Verdruss.mehr...

Kaputtes Stauwehr legt Dinkel trocken

Angler fürchten um Fische

Legden Wo früher an der Düstermühle Boote lagen, mit denen man auf der Dinkel rudern konnte, sind heute Sandbänke zu sehen. Der Wasser staut sich nicht mehr. Die Angler sind alarmiert.mehr...

Schnadgang und Düstermühlentag in Legden

Grenzen abschreiten und den 1. Mai feiern

Legden Der 1. Mai lockt viele Menschen ins Freie. In Asbeck brechen Ritter und Stiftsdamen zum Schnadgang auf. Und die Düstermühle feiert den Neustart.mehr...