Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Standortdebatte für Asylbewerberheim vertagt

Noch keine Entscheidung

Der Rat der Gemeinde Legden hat am Montagabend noch keine Entscheidung über den Standort für die geplante Asylbewerberunterkunft getroffen. Die Standortsuche soll noch einmal neu aufgerollt werden.

LEGDEN

von Stefan Grothues

, 22.06.2015
Standortdebatte für Asylbewerberheim vertagt

Groß war das Zuschauerinteresse in der Legdener Ratssitzung am Montagabend, als es um die Standortsuche für den Bau einer Asylbewerberunterkunft ging.

Alle drei Fraktionen hatten im Vorfeld der Sitzung gemeinsam den Antrag eingebracht, der Standortempfehlung des Ausschusses für Planen und Bauen nicht zu folgen. Der Ausschuss hatte in der vergangenen Woche mehrheitlich für den Standort Weishauptstraße votiert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt