Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Traum vom neuen Motorrad zerplatzt

Legden/Ahaus Wie eine Seifenblase zerplatzt ist der Traum vom neuen Motorrad für einen 25-jährigen Mann aus Legden. Er sah weder etwas von seinen angezahlten 3000 Euro wieder, noch bekam er das heiß ersehnte Krad geliefert. Er war auf einen Betrüger hereingefallen, der sich jetzt beim Amtsgericht in Ahaus verantworten musste und dessen Verfehlung mit einer Geldstrafe von 70 Tagessätzen zu 30 Euro geahndet wurde.

Der 53-jährige Angeklagte aus Ahaus hatte dem Motorradfan versprochen, ein neues Fahrzeug von einem guten Bekannten, dessen Name ihm vor dem Richter nicht mehr einfiel, preisgünstig zu besorgen. Für die Fahrt zu dem Unbekannten lieh der 25-Jährige dem Mann, dem er vertraute, sein altes Motorrad aus und hatte erhebliche Schwierigkeiten, es nach der erfolglosen Fahrt wieder zu bekommen. Als er sein Geld zurück verlangte, fand der Angeklagte immer wieder neue Ausreden, eine Rückzahlung auf die "lange Bank" zu schieben.

In der Hauptverhandlung gab der 53-Jährige zu, das Geld für sich "verbraten" zu haben. Er will dem 25-Jährigen dessen 3000 Euro in kleinen Raten zurückzahlen. ek

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Telefonzelle in Asbeck soll Denkmal werden

Technikdenkmal im Schatten der Stiftskirche

Legden Was ist das denn?“, werden in der Zukunft vielleicht Kinder fragen, die an dem gelben Häuschen neben der Stiftskirche vorbeikommen. Das Wissen, wie wir früher telefoniert haben, soll nicht verloren gehen.mehr...

Trommelzauber an der Brigidenschule Legden

Die ganze Schule trommelt im Takt

Legden An der Brigidenschule trommelten 282 Kinder gemeinsam mit der Gruppe „Trommelzauber“. Zuletzt konnten sich auch Lehrer und Eltern nicht mehr wehren.mehr...

Mehr Übernachtungen in Legden

Tourismus-Boom macht auch vor dem Dahliendorf nicht Halt

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Legdener Kinder können Platt küürn

Legden Plattdeutsch verschwindet immer mehr. Zuhause sprechen es oft nur noch die Älteren. In der Brigidenschule „küürt“ aber auch der Nachwuchs Platt.mehr...

Kneipensterben in Legden geht weiter

Gaststätte Werning bittet zur letzten Party

Legden Jessica und Richard Wibbe ziehen die Reißleine. Sieben Jahre haben sie die Gaststätte Werning betrieben. Jetzt haben sie zu „The Last Party“ eingeladen.mehr...