Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zuwachs auf hohem Niveau

Legden Umsatzzuwächse im Beherbergungsgewerbe gab es zuletzt im ganzen Münsterland - und das auf ohnehin hohem Niveau auch im Dahliendorf Legden: Dort übernachteten laut Erhebung des Landesamts für Datenverarbeitung und Statistik im zuletzt ausgewiesenen Monat April 3266 Gäste, was einer Steigerung um mehr als 35 Prozent entspricht. Ihre 4366 Übernachtungen in der Gemeinde bedeuten ebenfalls einen Zuwachs, der mit 20,6 Prozent nicht ganz so hoch, aber dennoch deutlich ausfällt. Diese Zahlen entsprechen einer mittleren Aufenthaltsdauer von 1,3 Tagen.

Saisonbedingt hatte das laufende Jahr bis dato nicht so günstige Entwicklungen zu verzeichnen, aber immerhin doch Zuwachsraten: 9944 Übernachtungsgäste kehrten in den ersten vier Monaten in Legden ein (plus 6,7 Prozent) und blieben insgesamt 14 057 Nächte (plus 1,5 Prozent).

Die mittlere Auslastung der sechs in der Statistik erfassten Beherbergungsbetriebe in Legden und Asbeck mit insgesamt knapp über 600 angebotenen Betten liegt im Jahresdurchschnitt bislang bei rund 24 Prozent.

Für diese Entwicklung war insbesondere der Monat April mit seinen überdurchschnittlichen Steigerungswerten verantwortlich - ein Trend, der sich im weiteren Jahresverlauf nicht zuletzt wegen des anstehenden Blumenkorsos fortsetzen dürfte. mel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber an der Brigidenschule Legden

Die ganze Schule trommelt im Takt

Legden An der Brigidenschule trommelten 282 Kinder gemeinsam mit der Gruppe „Trommelzauber“. Zuletzt konnten sich auch Lehrer und Eltern nicht mehr wehren.mehr...

Mehr Übernachtungen in Legden

Tourismus-Boom macht auch vor dem Dahliendorf nicht Halt

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Legdener Kinder können Platt küürn

Legden Plattdeutsch verschwindet immer mehr. Zuhause sprechen es oft nur noch die Älteren. In der Brigidenschule „küürt“ aber auch der Nachwuchs Platt.mehr...

Kneipensterben in Legden geht weiter

Gaststätte Werning bittet zur letzten Party

Legden Jessica und Richard Wibbe ziehen die Reißleine. Sieben Jahre haben sie die Gaststätte Werning betrieben. Jetzt haben sie zu „The Last Party“ eingeladen.mehr...

Mundorgelabend der Kolpingsfamilie Legden

Wie einst am Lagerfeuer

Legden 24 Legdener haben ihre Mundorgel aus dem Regal geholt. Gemeinsam singen sie die Volkslieder aus der Liedersammlung, die sie schon als Kinder geschmettert haben.mehr...

Sekundarschule Legden Rosendahl

Kleine Klassen sind das große Plus

Legden An der Sekundarschule Legden Rosendahl zeigt sich ein Trend zu höherwertigen Abschlüssen. Jetzt starten die Schulanmeldungen. Zur Konkurrenz in Billerbeck äußerte sich der Schulleiter Axel Barkowsky auch.mehr...