Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

28. Jugend-Volleyball-Turnier

1000 Aktive beim SuS Oberaden

LÜNEN Auch in diesem Jahr richtete die Volleyballabteilung des SuS Oberaden wieder ihr traditionelles Jugendturnier aus und war Gastgeber für 74 Mannschaften aus ganz Deutschland und sogar Frankreich. Fast 1000 Aktive waren am Ball.

1000 Aktive beim SuS Oberaden

Die weibliche B-Jugend des SuS belegte beim eigenen Turnier Platz sieben.

Wegen der großen Nachfrage hatte man das Turnier sogar kurzfristig noch um die Sporthalle in Overberge erweitert. Mit-Organisator Thorsten Enkelmann freute sich, dass in diesem Jahr auch wieder 14 männliche Jugendmannschaften dabei waren, „Schade nur, dass ich sogar vielen Mannschaften absagen musste, weil die Nachfrage so groß war.“ In sechs Altersklassen konnte man am Samstag und Sonntag Jugendliche pritschen, baggern und schmettern sehen. Dabei lieferten sich die Jungen und Mädchen sportlich sehenswerte Matches, so dass in der weiblichen A-Jugend erst das bessere Ballverhältnis die Entscheidung für den SV Bayer Wuppertal brachte. Neben zahlreichen Stammgästen aus der Region hat es sich auch die Mannschaft von SCNP Paris nicht nehmen lassen, wieder nach Bergkamen zu kommen. Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr scheint sich eine deutsch-französische Freundschaft zu entwickeln, die beide Seiten nun gerne pflegen möchten.Dem sollte auch nichts entgegenstehen, zumal die französische Mannschaft mit einem sehr guten zweiten Platz belohnt wurde und somit der Ehrgeiz für das nächste Jahr bereits geweckt ist. Die eigenen Mannschaften der Grün-Weißen landeten bei der starken Konkurrenz zwar nur im unteren Feld der Platzierungen, nahmen das als „gute Gastgeber“ aber eher von der sportlichen Seite.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Strafstöße bei Niederaden – Die Ergebnisse

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Handball

Brambauers Damen holen wichtige Punkte

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...