Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

1:2 - Jung-Preußen fehlt das Selbstvertrauen

LÜNEN Die A-Junioren des SV Preußen Lünen stehen jetzt unter Druck. Sechs Punkte fordert der neue Trainer Martin Tospann aus den nächsten beiden Spielen. Grund: Am Samstag gab es eine 1:2-Heimniederlade gegen den SV Herbern.

1:2 - Jung-Preußen fehlt das Selbstvertrauen

Preußens A-Jugend kämpft in der Bezirksliga mit dem Rücken zur Wand. Der nächste Abstieg droht:

A-Jugend-Bezirksliga

SV Preußen - SV Herbern 1:2 (1:1) - Mit dieser Niederlage im Nachholspiel steckt das Schlusslicht noch tiefer im Abstiegsstrudel. Neu-Trainer Martin Tospann: "Wir haben jetzt zwei Heimspiele in Serie, gegen Wanne und Königsborn. Da müssen wir sechs Punkte holen!"

Mit etwas mehr Konzentration wäre gegen Herbern auf jeden Fall ein Punkt möglich gewesen. Doch der Mannschaft fehlt das Selbstvertrauen. Tospann: "Herbern war von der Spielanlage reifer. Da müssen wir den Ball auch einfach aus der Gefahrenzone schlagen können. Das haben wir nicht, haben da einfache Fehler gemacht und so zwei Tore kassiert." Trotzdem lobte der Coach sein Team für eine gute Leistung.

TEAM UND TORESVP: Philipp Grenningloh - Tobias Fröhlich, Robert Illner 846. Philipp Grundmann), Steven Koch, Taufant Krasniqui, Nicola Majanovic, Dennis Makowski, Patrick Ratzke, Dustin Serges, Mario Stojak (60. Jussuf Sado), Mursel Budnjo Trainer: Martin TospannTore: 1:0 Budnjo (18.), 1:1 (45.), 1:2 (55.)

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Taekwondo: Lüner Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Lünen Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die Handballer gespielt

Cobras bleiben in Schlagdistanz – Die Ergebnisse

Oberaden/Lünen/Brambauer Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden hoffen auch nach dem 32:28-Sieg gegen die HSG Altenbeken/Buke am Samstag auf einen Ausrutscher der TSG Harsewinkel. Mit 22:25 mussten sich die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer dem Tabellenzweiten ETSV Witten am Sonntag geschlagen geben.mehr...

Sieg in der Westfalenliga

Lüner SV findet zurück zu alter Stärke

Lünen Beim Lüner SV ist am Sonntag endgültig der Knoten geplatzt. Mit 6:1 fegten die Lüner den Gegner Concordia Wiemelhausen vom Platz. Das Thema Abstiegskampf ist bei den Lünern damit erst einmal vom Tisch.mehr...

So haben die Kreisligisten gespielt

Kein Sieger in hartem Derby – Die Ergebnisse

Lünen In einem hitzigen Derby trennten sich der Lüner SV II und der VfB Lünen Unentschieden. 3:3 hieß es am Sonntag zwischen den beiden Fußball-A-Ligisten. Die Kreisliga-A-Fußballer der U23 des TuS Westfalia Wethmar haben ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel am Samstag beim SV Langschede mit 2:4 verloren. mehr...