Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Autohaus auf Wachstums-Kurs

LÜNEN Das Autohaus Schmidt bleibt seiner Erfolgs-Devise treu, setzt weiter auf Wachstum: Im Zentrum von Recklinghausen wird in wenigen Tagen offiziell ein neuer Audi-Betrieb eröffnet.

Autohaus auf Wachstums-Kurs

Im aktuellen Audi-Design: Der neu eröffnete Betrieb des Autohauses Schmidt in Recklinghausen.

Der Verkauf hat bereits begonnen. Es ist der sechste Standort des Familienunternehmens. „Wir sind total begeistert, wie es in Recklinghausen angelaufen ist“, sagt Eric Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Gebaut nach neuesten Richtlinien

Auf 8000 qm ist das Autohaus nach den neuesten Richtlinien des Audi-Designs gebaut worden: ein lichtdurchflutetes Gebäude ist so entstanden, in dem sich die Fahrzeuge mit den vier Ringen von ihrer besten Seite zeigen. Eric Schmidt schwärmt von der Top-Innenstadtlage an der Hubertusstraße mit schneller Anbindung an die Autobahn 43.  

Nähe zu Kunden wichtig  

„Wir suchen die Nähe zu unseren Kunden und deswegen investieren wir nur in Top-Lagen“, betont Geschäftsführer Hans-Joachim Herzberg. Wenn auch der Audi-Service seine Arbeit aufgenommen hat, geht Schmidt in Recklinghausen von etwa 40 Mitarbeitern aus. Die gesamte Schmidt-Gruppe mit den Marken Audi, BMW, Mini, VW und VW-Nutzfahrzeuge wird dann über 250 Mitarbeiter beschäftigen.

Über 50-jährige Tradition

Der Familienbetrieb Schmidt mit weit über 50-jähriger Tradition hat seinen Aktionskreis schon seit mehreren Jahren über den Stammsitz Lünen ausgedehnt. Im Zentrum von Werne an der B 54 hat ein BMW-Betrieb eröffnet, in Dortmund ein VW-Betrieb an der Eisenacher Straße, und auch in Schwerte ist Schmidt präsent: Hier übernahm man den Vertrieb von VW, Audi und VW-Nutzfahrzeugen am Standort des Autohauses Hengstenberg. In Waltrop ist das Autohaus Schmidt mit dem VW-Vertrieb im Standort Bollrath präsent. 

              

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Elfjährige auf Inlinern bei Unfall in Horstmar verletzt

Autofahrer: „Ruf deine Mutter an“

LÜNEN Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß mit einem Auto zu vermeiden, wurde eine Elfjährige in Horstmar verletzt. Als das Kind auf der Straße lag und blutete, gab es vom Autofahrer statt Hilfe nur einen dummen Spruch.mehr...

Marktschreier beim Brami-Fest in Lünen-Brambauer

Wurst-Achim brüllt am lautesten

Lünen Die Marktschreier-Gilde kommt vom 4. bis 6. Mai auf den Marktplatz an der Yorckstraße und lässt neben derben Sprüchen auch manche gefüllte Tüte ins Publikum fliegen. So lautstark feiern die Bramis ihren 40. Geburtstag. Am 6. Mai ist außerdem Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag. mehr...

Wir sind Lünen - Folge 56

60 Jahre Heinrich-Bußmann-Schule

LÜNEN Die Heinrich-Bußmann-Schule wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Was das Besondere dieser Hauptschule in Lünen ist, erzählen Menschen, die der Einrichtung an der Bebelstraße eng verbunden sind, in der Folge 56 unserer Audio-Slide-Show „Wir sind Lünen“.mehr...

Polizei nennt Ursache für den Tiefgaragenbrand in Lünen

Unbekannte zündeten Kühlschrank an

Lünen Der Tiefgaragenbrand, der am Samstag zu einem Großeinsatz in Lünen geführt hatte, ist laut Polizei vorsätzlich gelegt worden. Auch Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen – allerdings nicht durch die Flammen.mehr...

Lüner belästigt Seniorin, verängstigt Autofahrer

Betrunkener wütet an der Steinstraße – Polizei ermittelt

LÜNEN. Sexuelle Nötigung, Widerstand und weitere Delikte: Wegen dieser Straftaten ermittelt die Polizei gegen einen 22-jährigen Mann, der sich mehr als merkwürdig verhielt.mehr...