Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BV Brambauer: Zwölf Tage Vorbereitung

BRAMBAUER Freude über den vierten Heimsieg und hörbares Aufatmen beim BV Brambauer 13/45. Denn bei der Verletzung des jungen Mittelfeldspielers Felix Backszat am linken Knöchel handelt es sich "nur" um eine Zerrung. Nun hat der BVB Pause - und erwartet dann den Spitzenreiter in der Glückauf-Arena.

BV Brambauer: Zwölf Tage Vorbereitung

Die Leiden des jungen Ferhat Kara: Der 21-jährige Stürmer versemmelte gegen Schlusslicht SC Hassel zumindest vier klare Chancen.

Trainer Dirk Bördeling zu Backszats Pech: "Es scheint nichts gedehnt zu sein. Wir gehen davon aus, dass es nichts Schlimmeres ist."

Backszat verletzte sich beim 3:1 über Schlusslicht Hassel am Sonntag in der Glückauf-Arena in der Schlussphase. Das verlängert die Liste der Leiden, von denen der BVB in dieser Saison heimgesucht wird.

So kommt der spielfreie Sonntag - TuRa Rüdinghausen zog sein Team zurück - gelegen. Bördeling: "Wir trainieren Dienstag, Donnerstag und Freitag. Dann gönne ich den Jungs ein freies Wochenende. Dafür wird am Montag trainiert."

Warum? Am Sonntag darauf (16. 11.) tritt mit dem SV Herbede, zuletzt 4:2 gegen Gladbeck, der Spitzenreiter an. Der BVB-Übungsleiter: "Da wollen wir natürlich gut vorbereitet sein." Dass sein Team den Wittenern die erste Saisonniederlage beibringen soll, ist Ehrensache. Aber bis dahin werden erst einmal die zahlreichen Wunden gepflegt.Die lange Liste der Leiden finden Sie in der Dienstagsausgabe (4. November) der Lüner Ruhr Nachrichten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball in Brambauer, Lünen und Oberaden

Lüner SV gewinnt trotz Remis

Brambauer/Lünen/Oberaden Mit 18:18 haben sich die Landesliga-Handballerinnen des Lüner SV vom Hammer SC getrennt. Da Spitzenreiter Rietberg-Mastholte erneut verlor, schlossen die Lünerinnen am Sonntag nach Punkten zu Platz eins auf. Auch beim SuS Oberaden und beim VfL Brambauer flog der Ball.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

Lichtblick im Unwetter

Brambauer Ohne einige Schlüsselspieler hat Bezirksligist BV Brambauer sein Spitzenspiel gewonnen. Die Partie musste kurz unterbrochen werden.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Lüner SV agiert ohne Selbstbewusstsein

Lünen Nach zwei Siegen in Serie leistete der Westfalenligist Lüner SV am Sonntag beim 0:1 in Iserlohn ungewollt Schützenhilfe für den FC Iserlohn.mehr...

Taekwondo: Lüner Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Lünen Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...