Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball-Landesliga 4

BV Brambauer muss 13 Neue ins Team integrieren

BRAMBAUER Hoch her ging es am Sonntagnachmittag am Platz in der Glückauf-Arena. Während die Reserve-Teams nach den offiziellen Foto-Terminen den Platz besetzten, ging es für den Neu-Landesligisten mit 13 Neuzugängen die nähere Umgebung zu erkunden - mit Laufschuhen.

BV Brambauer muss 13 Neue ins Team integrieren

Der komplette Kader des BV Brambauer-Lünen für die Saison 2014/15.

Co-Trainer Siegfried Rummel, der Urlauber Dirk Bördeling vertrat, bat seine Spieler zu einer langen Laufeinheit rund um das Brambauer Ufo. Kondition und körperliche Fitness stehen in der ersten Phase der Vorbereitung im Vordergrund. Insgesamt 13 neue Spieler muss der BVB ins Team integrieren. Der Sportliche Leiter Werner Smuda und das Trainerteam haben Wert darauf gelegt, dass es bei den Neuzugängen sportlich und charakterlich passt.

Der Kader des BV Brambauer-Lünen 2014/15

Der komplette Kader des BV Brambauer-Lünen für die Saison 2014/15.
SONY DSC
Dennis Plewnia (eigene Jugend)
Dennis Wagner (Westfalia Wethmar)
Florian Kralani (A-Jugend des Lüner SV)
Jascha Keller (TuS Heven)
Kassim Hammoud (eigene Jugend)
Maik Küchler (SV Preußen)
Mark Fluder (eigene Jugend)
Michel Kröger (eigene Jugend)
Onur Öztürk (Erkenschwick)
Orhan Aydemir
Patrick Botta (Lüner SV)
Fabian Hillmeister
Kerem Kalan
Dennis Köse

Mit Jascha Keller haben die Schwarz-Weiß-Roten einen starken Abwehrmann mit Oberliga- (Wattenscheid) und Westfalenliga-Erfahrung (TuS Heven) engagiert. Für das Mittelfeld sind die beiden jungen A-Jugendlichen Florian Kralani (LSV) und Onur Öztürk (Bundesliga Erkenschwick) vorgesehen. Im Sturm sollen Maik Küchler (SV Preußen), Farkan Yilderim (FC Brüninghausen), Dennis Wagner (Wethmar) und Philipp Scheuren (Spielführer BVB II) für Gefahr sorgen. Im Tor nimmt Marvin Wylczoch von Westfalia Wickede den Konkurrenzkampf mit Robert Botta auf. Dazu gesellt sich Michel Kröger. Weiterhin gibt der BVB den A-Jugendlichen Kassim Hammoud, Mark Fluder, Dennis Plewnia (eigene Jugend) und Serkan Civelek (Erkenschwick) eine Chance. Vom Lüner SV kommt zudem der Bruder des Torwarts. Patrick Botta wird mit Robert zusammen auf dem Platz stehen.

Überkreisliche Staffeleinteilung

Lüner Klubs in Landesliga 4 umgruppiert

KREISGEBIET Die Überraschung war groß bei den Lüner Fußballern nach der Bekanntgabe der überkreislichen Staffeleinteilungen am Freitag. Der BV Brambauer-Lünen und der Lüner SV wurden in die Landesliga 4 gruppiert, anstatt der erwarteten Staffel 3. Wenig Überraschendes dagegen gab es in der Bezirksliga 8. Wer wo spielt, sehen Sie in unseren interaktiven Karten.mehr...

"Alle sind lange gecastet worden", ist der Sportliche Leiter Werner Smuda überzeugt von den Neuen. "Mit den vielen Neuzugängen sind wir die Wundertüte der Liga", glaubt Co-Trainer Siegfried Rummel, dass Brambauer als unbekannte Größe überraschen kann. Das Saisonziel formuliert Smuda so: "Wir wollen uns nach dem Abstieg aus der Westfalenliga stabilisieren und möglichst früh mit dem Tabellenkeller nichts zu tun haben." Über die Staffeleinteilung zeigte sich Smuda nicht erfreut. "Das müssen wir so annehmen. Wir haben auch einen Antrag gestellt, gegen den Lüner SV starten zu dürfen."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Interview mit Dennis Köse

„Dann ist die Saison gelaufen für mich“

LÜNEN In der Vorbereitung waren bei Dennis Köse (30) ein veralteter Riss des vorderen Kreuzbands und ein Innenbandriss im linken Knie diagnostiziert worden. Keine drei Monate später war der spielende Co-Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer auf den Platz zurückgekehrt – so wie er es angekündigt hatte. Beim Spiel der A-Liga-U23 gegen Scharnhorst (0:7) war nach 40 Minuten aber Schluss. Köse droht erneut eine Pause.mehr...

Fußball: Bezirksliga

Brambauer schafft gegen TSC den ersten Saisonsieg

LÜNEN Jascha Keller war fix und fertig. „Ich bin tausend Tode gestorben“, sagte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer am Sonntagabend. Sein Team hatte zwar mit dem 4:3 beim punktlosen TSC Eintracht Dortmund so eben den ersten Sieg der Saison gelandet, den Trainer dabei aber durch ein Wechselbad der Gefühle gejagt.mehr...

Ringen

VfK Lünen-Süd springt gleich an die Spitze

LÜNEN Das hatten die Verbandsliga-Ringer des VfK Lünen-Süd nicht erwartet. Sie haben am Samstagabend mit 31:8 beim belgischen Vertreter RV Kelmis gewonnen und somit nach dem ersten Kampftag die Tabellenführung erobert.mehr...

Fußball: Kreisliga

Niederaden besiegt Langschede - Die Ergebnisse

LÜNEN Vergangene Spielzeit musste der TuS Niederaden lange um den Klassenerhalt in der Kreisliga bangen. In dieser Saison startet der TuS in ganz anderen Gefilden. Das 2:1 zu Hause gegen Bezirksliga-Absteiger SV Langschede war der dritte Sieg in der dritten Begegnung. Auch der LSV II gewann gegen Husen-Kurl, der BVB II kassierte eine Klatsche.mehr...

Fußball: Kreisliga A

GS Cappenberg zwischen Licht und Schatten

Cappenberg Licht und Schatten liegen oft sehr nah beieinander. Manchmal liegen nur vier Tage dazwischen – so auch beim Fußball-Kreisligisten GS Cappenberg. Wir haben die kuriosen Tage der Grün-Schwarzen einmal zusammengefasst und viele Stimmen gesammelt.mehr...

Fußball: Im Kreispokal

Ersatzgeschwächte Preußen scheiden früh aus

HORSTMAR Der Kreispokal hat sich für die A-Liga-Fußballer des SV Preußen Lünen in dieser Saison schnell erledigt. Die Horstmarer scheiterten am Dienstagabend in der ersten Runde beim B-Ligisten FC Hellweg Lütgendortmund mit einer 2:3-Niederlage. Wir erklären, woran das gelegen hat.mehr...