Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

An der Königsheide

Bewaffnete Räuber überfallen Spielhalle in Lünen

BRAMBAUER Zwei Männer haben in der Nacht zu Sonntag (3. Januar) in Lünen-Brambauer eine Spielhalle überfallen. Bewaffnet mit Messer und Schusswaffe bedrohten sie eine Angestellte und Gäste der Spielhalle an der Königsheide. Ein 18-Jähriger hatte sich dem Täter mit der Schusswaffe noch entgegengestellt - jedoch erfolglos.

Gegen 0.10 Uhr in der Nacht zu Sonntag, 3. Januar, stürmten zwei Männer in die Spielhalle an der Königsheide nahe der Gustav-Sybrecht-Straße. Zuvor hatte die Mitarbeiterin der Spielhalle einem 18-jährigen Gast durch die gesicherte Tür Einlass gewährt - die beiden Täter stürmten maskiert herein, ehe die Tür wieder ins Schloss gefallen war. 

Einer der beiden ging mit einer Schusswaffe auf die Angestellte zu. Als der 18 Jahre alte Gast aus Lünen versuchte, sie zu schützen, schlug ihn der Täter mit der Faust zu Boden. Er forderte sein Geld, ehe er in einem Nebenraum einen weiteren, 55-jährigen Gast bedrohte und auch dessen Geld forderte.

Geld und Schmuck erbeutet

In der Zwischenzeit bedrohte der zweite Täter die Angestellte mit einem Messer und forderte die Tageseinnahmen und ihren Schmuck. Sie händigte dem Räuber beides aus. Die Beute verstauten sie in mitgebrachten Plastikbeuteln, ehe sie flüchteten. Nun sucht die Polizei Zeugen der Tat.

Erst vor einer Woche war eine Spielhalle in Brambauer überfallen worden.

LÜNEN Mit einem Messer und einer Pistole bewaffnet haben zwei maskierte Männer am Samstagabend eine Spielhalle in Brambauer überfallen. Für die Fahndung setzte die Polizei kurzzeitig einen Hubschrauber ein. Ein Mann wurde festgenommen. Er ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.mehr...

So werden die Täter beschrieben: 

Täter 1: schlank, circa 1,80 Meter groß, bekleidet mit einer grünen Jacke mit Pelzkragen und ansonsten dunkler Kleidung, bewaffnet mit einer Schusswaffe.

Täter 2: kleiner als sein Komplize, circa 1,70 Meter groß, ebenfalls schlank und dunkel gekleidet mit einer Basecap und einem roten Halstuch. Er war mit einem Messer bewaffnet.

Beide trugen schwarze Sturmhauben.

Hinweise nimmt

LÜNEN Mit vorgehaltener Waffe stürmte ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag (21. April) in eine Spielhalle an der Jägerstraße in Lünen-Süd. Die Beute war mager, aber die Tat weckte Erinnerungen an eine Überfallserie vor etwa einem Jahr. Die Polizei prüft jetzt, ob es einen Zusammenhang zwischen den Fällen gibt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reportage

So arbeitet ein Gerichtsvollzieher aus Lünen

LÜNEN Hausbesuche, freundliche Distanz und viele, viele Geschichten - der Job eines Gerichtsvollziehers birgt viele Tücken und ist auch fachlich anspruchsvoll. Wir haben Bernd Sakowski, einen Lüner Gerichtsvollzieher, einen Tag lang bei der Arbeit begleitet.mehr...

Serie: "Hundert und eine Erzählung"

Ein Hellseher und ein Hochstapler aus Lünen

Brambauer „Hundert und eine Erzählung" haben die Autoren Fredy Niklowitz, Dr. Widar Lehnemann und Wilfired Heß in ihrem gleichnamigen Buch zusammengetragen. Wir haben die spannendsten Sagen ausgewählt und stellen sie in einer Serie vor. Heute geht es um einen Hellseher aus Brambauer und einen Hochstapler.mehr...

Traditionsfeier im Bürgerhaus

Kultparty in Brambauer geht in die nächste Runde

BRAMBAUER „Die achte Kultparty und der Wahnsinn geht weiter…!“ – Das Motto der diesjährigen Kultparty in Brambauer verspricht einiges. Sie startet am Samstag, 4. November, ab 20 Uhr, wieder im Bürgerhaus Brambauer und bietet den Partygästen nicht nur Livemusik, sondern auch ein paar ganz spezielle kulinarische Genüsse.mehr...

Drei Tatverdächtige

Nach Seepark-Überfällen: Polizei fasst 17-Jährige

LÜNEN-SÜD Gut drei Wochen nach zwei schweren Raubüberfällen im Seepark in Lünen hat die Polizei drei Jugendliche festgenommen. Die 17-Jährigen seien tatverdächtig, hieß es von der Polizei. Vorher hatte es Durchsuchungen in zwei Wohnungen in Lünen gegeben.mehr...

Viele Fotos

Bürgerplatz in Lünen-Süd feierlich eröffnet

LÜNEN-SÜD Darauf haben die Menschen in Lünen-Süd lange gewartet. Bei strahlend blauem Himmel feierten hunderte Menschen am Samstag ihren neuen Bürgerplatz mit einem bunten Fest. Wie das aussah? Das können Sie in unserer Fotostrecke sehen.mehr...

Anwohner berichten von Problemen

Viktoriastraße: War Feuer im Kiosk Brandstiftung?

LÜNEN Nach dem Feuer in einem Container-Kiosk an der Viktoriastraße in Lünen Ende August ermittelt die Polizei mittlerweile wegen vorsätzlicher Brandstiftung: Vor dem Feuer sind nämlich mehrere Zigarettenautomaten im Kiosk aufgebrochen worden. "Das steht vermutlich im Zusammenhang", so ein Polizeisprecher jetzt auf Anfrage.mehr...