Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Böse Überraschung in St. Marien: Rowdies brachen Kühlwagen auf

LÜNEN Die Zerstörungswut unbekannter Rowdies trübte kurzfristig die Stimmung des Pfarrfestes der St. Marien-Gemeinde. Die Täter hatten in der Nacht zu Sonntag einen Kühlwagen aufgebrochen, die Hälfte des bereits vorbereiteten Waffelteigs auf den Boden geschüttet und Bierfässer in die Grünanlagen befördert.

Böse Überraschung in St. Marien: Rowdies brachen Kühlwagen auf

Trotz nächtlicher Randale ließen sich die vielen hundert Besucher bei strahlendem Sonnenschein das Pfarrfest nicht vermiesen.

Schon am Samstag erlebte die Gemeinde einen Schrecken: Die Chororgel war ramponiert worden.Doch von diesen bösen Überraschungen ließ sich St. Marien das Pfarrfest nicht verderben:

Die Küche des St.-Marien-Hospitals half kurzfristig mit Eiern, Milch und Mehl für neuen Waffelteig aus, die Bierfässer wurden aus den Rabatten geholt und dann begann allseits beliebte bunte Treiben. Der traditionelle Gottesdienst im Freien stand unter dem Thema“ Gemeinschaft – Schätze in der Gemeinde“, an dessen Ende jeder Teilnehmer eine „Perle“ erhielt. Zahlreiche Stände unterschiedlicher Gemeindegruppen boten Spiel und Spaß für Groß und Klein, zudem war ausreichend für Verpflegung gesorgt. Der Erlös des Festes ist in diesem Jahr als Unterstützung der Sanierung des Kindergartens gedacht.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...

Insolvenz von Sport Lang

Zukunft des Sporthauses nach fast 50 Jahren unklar

Lünen Weniger Laufkundschaft, Konkurrenz im Internet – das Sporthaus Lang ist in schwere Gewässer geraten. Belegschaft und Geschäftsführung wollen aber kämpfen.mehr...

60 Kita-Plätze an der Waldhöhe

Plan gegen die Unterversorgung im Lüner Norden

Lünen Als Platz für Flüchtlinge gebraucht wurde, hat die Stadt aus der Ex-Kita St. Ludger an der Waldhöhe eine Flüchtlingsunterkunft gemacht. Jetzt wird wieder Platz zur Kinder-Betreuung gesucht. Die Lösung liegt auf der Hand.mehr...